Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081013 - 1041 Frankfurt: 30. Drogentoter im Jahre 2008

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 12. Oktober 2008, gegen 23.50 Uhr, fand das Pflegepersonal eines Frankfurter Krankenhauses einen 49-jährigen Frankfurter kniend vor seinem Bett vor. Der Mann war leblos. Auf dem Nachttisch fanden sich eine Schmerzmittelverpackung, ein angerusster Löffel sowie eine Einwegspritze mit Heroinanhaftungen. Es muss davon ausgegangen werden, dass der 49-Jährige an der Mischung starker Schmerzmittel mit Heroin verstorben ist. Hinzu kam der allgemein schlechte Gesundheitszustand weswegen sich der Verstorbene im Krankenhaus befand.

    Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren 36 Drogentote zu beklagen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: