Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

25.03.2019 – 11:52

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim-Bauschheim: Reh verendet in Drahtschlinge/Polizei ermittelt wegen Jagdwilderei

Rüsselsheim (ots)

Im Bauschheimer Waldgebiet "Am Weinfaß" fand ein Jagdpächter am Samstag (23.03.) ein in einer Drahtschlinge verendetes Reh. Er verständigte die Polizei.

Unbekannte befestigten nach derzeitigem Ermittlungsstand die Schlinge an einem Baum. Das Jungtier tappte in die Falle und erstickte anschließend vermutlich qualvoll.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Jagdwilderei aufgenommen und sucht nun in diesem Zusammenhang Zeugen, die im dortigen Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung