Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

05.03.2019 – 10:52

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt: Angriff in der Unterführung

Riedstadt (ots)

Ein 17-jähriger Erfelder wurde am Montagabend (04.03.2019) unvermittelt Opfer eines Angriffs in der Fußgängerunterführung in der Bahnhofsallee in Riedstadt-Goddelau.

Der spätere Täter pöbelte den Jugendlichen zunächst grundlos an und als dieser weiterlaufen wollte, schlug der Angreifer sofort auf ihn ein. Folge dieser Attacke: neben einer Nasenbeinfraktur, auch eine Prellung und Platzwunde am Kopf.

Die Polizei fahndet nunmehr nach dem Täter, der wie folgt beschrieben werden kann: Männlich, etwa 20-25 Jahre alt, 190 bis 195cm groß, schlanke Statur, kurze dunkle Haare (sogenannte "Igelfrisur"), spitze Nase, bekleidet mit einer langen grauen Hose und einem schwarzen Oberteil

Hinweise zum Täter nimmt die Polizeistation Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152 / 175-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Daniel Vollmer
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2416
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen