Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Polizei sucht mögliches Opfer einer Straftat

Bürstadt (ots) - Einen ungewöhnlichen Fall beschäftigt die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/ 22). Nach Zeugenberichten ist am Sonntag (1.12.) gegen 11.40 Uhr ein Mann von drei jungen Frauen vor einer Bäckerei in der Nibelungenstraße angesprochen worden. Eventuell haben die Frauen um Geld gebettelt, da der bislang unbekannte Mann sein Portemonnaie hervor holte und öffnete. In diesem Zusammenhang ist ein Hundert Euro Schein auf den Boden gefallen. Die Frauen, die festgehalten wurden, fingen an zu schreien und konnten flüchten. Die alarmierte Polizei kontrollierte in der Peterstraße drei Frauen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. Die Personalien stehen fest. Der angesprochene Mann des Vorfalls hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet. Bislang steht noch nicht fest, ob der Unbekannte Opfer einer Straftat wurde. Die Ermittler bitten daher den Mann sich unter der Rufnummer 06252 / 7060 beim Kommissariat 21/ 22 zu melden. Darüber hinaus werden weitere Zeugen des Vorfalles gesucht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: