Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verbotenes Rollertuning vom Feinsten

Heppenheim (ots) - Durch eine Streife der Polizeistation Heppenheim wurde am Samstagabend gegen 18.20 Uhr in der Kalterer Straße, ein 17-jähriger Roller-Fahrer kontrolliert. Er war zuvor mit einer Geschwindigkeit von ca. 80 km/h aufgefallen. Die Beamten staunten nicht schlecht, handelte es sich doch um einen Mofaroller der eigentlich nur 25 km/h fahren dürfte. Einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorlegen. Auf Befragung gab der junge Mann an, seinen Roller getunt zu haben. Dies hatte zur Folge, dass das Fahrzeug auf einem Prüfstand der Polizei gemessen wurde. Da der Prüfstand nur bis zu einer Geschwindigkeit von 125 km/h ausgelegt ist, kamen die Beamten an ihre Grenzen. Die Messung ergab, dass der Roller offensichtlich noch weit schneller als 125 km/h fährt. Den 17-jährigen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Im Beisein seines Vaters wurde er nochmals eindringlich auf die Gefahren seines Handelns hingewiesen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Gürtelschmied, PHK
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: