Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

13.12.2019 – 11:33

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster - Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Neumünster (ots)

191213-3-pdnms Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Neumünster. Drei Menschen wurden heute (13.12.19, kurz gegen 8 Uhr) bei einem Auffahrunfall an der Ampelanlage Boostedter Straße / Gadelander Straße (Fahrtrichtung Ortsausgang) leicht verletzt und mit Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Fahrer (69) eines Mercedes auf einen vor der Ampel haltenden Ford Focus aufgefahren und hatte diesen auf einen Chevrolet geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Der Mercedes und der Ford wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Die Fahrerin (37) des Chevrolet und die Insassen in dem Ford (männlich, weiblich, beide 28) wurden leicht verletzt. Der Verkehr in Richtung Boostedt wurde für rund eine Stunde örtlich umgeleitet, in Fahrtrichtung Innenstadt floss der Verkehr weitgehend reibungslos.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster