Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

04.09.2019 – 13:46

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 190830-1-pdnms Festnahme nach Zeugenhinweis

Neumünster (ots)

Neumünster/Am Abend des 26.08.19 konnten von der Polizei zwei Beschuldigte im Alter von 17 und 21 Jahren nach einem Wohnungseinbruch in Neumünster festgenommen werden. Durch ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses gelangte sie ins Haus. Dort öffneten sie Schränke und Schubladen und entwendeten diverse Gegenstände aus dem Objekt. Dieses bemerkten mehrere Zeugen. Einer der Zeugen fuhr den beiden Männern hinterher und teilte den Standort laufend der Polizei mit. Aufgrund dieser Meldungen gelang es der Polizei die beiden in der Innenstadt festzunehmen. Teile des Stehlgutes wurden bei einem der Festgenommenen aufgefunden. Der 21jährige dürfte für eine Vielzahl von weiteren Wohnungseinbrüchen im Neumünsteraner Stadtgebiet in Frage kommen. Er wurde in Untersuchungshaft genommen, während der 17 Jahre alte Jugendliche nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde.

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster