Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

12.06.2019 – 08:47

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A7
Bimöhlen
Kreis SE - Fünf Menschen bei Unfall verletzt

BAB A7 / Bimöhlen / Kreis SE (ots)

190612-1-pdnms Fünf Menschen bei Unfall verletzt

BAB A7 / Bimöhlen / Kreis SE. Fünf Insassen (drei Erwachsene w 27, m 31, m 58 und zwei Mädchen 1, 8 Jahre) eines BMW wurden heute (12.06.19, 04.50 Uhr) bei einem Auffahrunfall auf der A7 bei Bimöhlen schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser nach Neumünster, Kiel und Hamburg gebracht. Die Fahrerin (27) des BMW X6 hatte die A7 in Richtung Norden befahren, als sie möglicherweise aufgrund Sekundenschlafs auf einen vorausfahrenden Sattelzug auffuhr. Der BMW blieb stark beschädigt auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Der Sattelzug (Fahrer unverletzt) wurde nach rechts auf den Standstreifen gelenkt. Der Verkehr würde über den linken Fahrstreifen abgeleitet. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Gegen 06.40 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster