Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

20.02.2019 – 15:07

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A215
Blumenthal
Kreis RD-ECK - Unfall auf der A215

BAB A215 / Blumenthal / Kreis RD-ECK (ots)

190220-1-pdnms Unfall auf der A 215 bei Blumenthal

BAB A215 / Blumenthal / Kreis RD-ECK. Mit hoher Geschwindigkeit kollidierte heute (20.02.19, 13.50 Uhr) der Fahrer (28) eines Alfa Romeo aus dem Kreis Segeberg mit einem auf der Beschleunigungsspur auf die A 215 auffahrenden Mercedes A. Der Fahrer (65) des Mercedes aus Neumünster wurde ebenso wie der 28-Jährige verletzt in eine Klinik gebracht. Die A 215 wurde an der Abfahrt Blumenthal in Richtung Kiel wegen ausgelaufener Betriebsstoffe gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet. Ein Fachbetrieb übernimmt die Fahrbahnreinigung. Die Vollsperrung wird nach aktuellem Stand noch bis gegen 18 Uhr andauern. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei will der Fahrer des Alfa Romeo auf der Überholspur fahrend einem langsam fahrenden SUV ausgewichen sein. Der Alfa Romeo schleuderte über die Fahrbahn und kollidierte mit dem Mercedes. Der Fahrer des dunklen SUV (Näheres unbekannt) setzte seine Fahrt fort. Sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen erbittet die Autobahnpolizei Neumünster unter der Rufnummer 04321 / 945-2520.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell