Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

06.07.2018 – 15:07

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 180706-2-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Rendsburg (ots)

180706-2-pdnms Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Rendsburg / Am 05.07.2018, gegen 16.08 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorroller. Dabei befuhr der 20-jährige Rollerfahrer die Itzehoe Straße in Richtung Rendsburg aus Jevenstedt kommend. Ihm kam ein Pkw entgegen, der nach links auf die Zufahrt zu Bundestraße 202, Richtung Rendsburg / NOK-Tunnel abbiegen wollte. Der Pkw nahm dem Roller die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Der Rollerfahrer stützte in Folge dessen und verletzte sich leicht. Der Pkw fuhr weiter ohne dass sich Fahrerin/Fahrer weiter um das Geschehen kümmerten. Zu dem Pkw konnte nur vage Angaben gemacht werden allerdings soll er mit auffälligen Blumenmotive beklebt gewesen sein. Auch zur Fahrerin bzw. zum Fahrer konnten keine konkreten Angaben gemacht werden. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bitte mögliche Zeugen um sachdienliche Hinweise an die Polizei in Rendsburg unter der Tel.-N.: 04331 208450. Neben den Verletzungen und dem Sachschaden wird sich der Rollerlahrer auch noch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen, da er nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis war.

Rainer Wetzel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster