PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

03.01.2022 – 14:59

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Einbruch in Hochschule +++ Pkw aufgebrochen +++ Unfall mit Verletzten auf Bundesstraße

Bad Schwalbach (ots)

1. Einbruch in Hochschule, Geisenheim, Von-Lade-Straße, Festgestellt: Freitag, 31.12.2021, 08:30 Uhr

(fh)In der vergangenen Woche wurde in eine Hochschule in der Von-Lade-Straße in Geisenheim eingebrochen. Am Freitagmorgen stellte ein Mitarbeiter der Fakultät den Einbruch fest und informierte umgehend die Polizei. Die herbeigerufene Streife konnte daraufhin feststellen, dass die Täter über ein Toilettenfenster in das Gebäude eingedrungen waren und anschließend zwei Türen gewaltsam geöffnet hatten. Im Obergeschoss wurden mehrere Räume durchsucht. Zum jetzigen Zeitpunkt können noch keine Angaben zum Diebesgut gemacht werden. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro am Gebäude.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 mit der Polizeistation Rüdesheim in Verbindung zu setzen.

2. Pkw aufgebrochen - Elektronikartikel gestohlen, Bad Schwalbach, Am Schänzchen, Freitag, 31.12.2021, 21:00 Uhr bis Samstag, 01.01.2022, 13:00 Uhr

(fh)In der Silvesternacht haben Unbekannte in der Straße "Am Schänzchen" in Bad Schwalbach ein Fahrzeug aufgebrochen und mehrere Gegenstände aus dem Innenraum gestohlen. Ersten Erkenntnissen zufolge schlugen die Täter die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite eines geparkten VW Crafter ein, um sich Zutritt zum Inneren des Fahrzeugs zu verschaffen. Von dort entwendeten sie ein Tablet der Marke "Samsung" sowie einen weiteren Elektronikartikel und ein Paket. Mit ihrer Beute gelang ihnen daraufhin unbemerkt die Flucht.

Die Polizeistation Bad Schwalbach erbittet Hinweise in der Sache unter der Telefonnummer (06124) 7078-0.

3. Fahrzeug kommt von der Straße ab, Bundesstraße 260, Höhe Schlangenbad-Wambach Freitag, 31.12.2021, 10:45 Uhr

(fh)Am Freitagmorgen verletzten sich zwei Fahrzeuginsassen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 260 zwischen Wambach und Bad Schwalbach. Gegen 10:45 Uhr befuhr ein 20-jähriger Bad Schwalbacher mit seiner 61-jährigen Beifahrerin in einem Ford Mustang die Bundesstraße von Wambach in Richtung Bad Schwalbach. In Höhe der Ausfahrt von Wambach verlor der junge Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass der Pkw ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Dort kam der Mustang letztlich zum Stillstand. Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrzeuginsassen leicht und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro. Da der Ford nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen