PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

21.12.2021 – 15:28

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: In Wohnhaus eingebrochen +++ Unfallflucht vor Supermarkt +++ Mehrere Versammlungen von Coronaregel-Kritikern

Bad Schwalbach (ots)

1. Einbruch in Wohnhaus, Eltville-Erbach, Rheinstraße, Freitag, 17.12.2021, bis Montag, 20.12.2021, 15:00 Uhr

(fh)Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Erbacher Wohnhaus eingebrochen. Im Zeitraum von Freitag bis Montagnachmittag, suchten die Einbrecher das Anwesen in der Rheinstraße auf und machten sich sogleich an der Haustür zu schaffen. Ersten Ermittlungen zufolge gelang es den Tätern in das Objekt einzusteigen, hier wurden jedoch keine Gegenstände entwendet. Im Anschluss flüchteten die Täter.

Die Polizeistation in Eltville nimmt Hinweise zu der Tat unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 entgegen.

2. Unfallflucht vor Supermarkt, Idstein, Weldertstraße, Montag, 20.12.2021, 13:45 Uhr bis 14:30 Uhr

(fh)Am Montagnachmittag wurde ein geparkter Pkw auf einem Supermarktparkplatz in der Weldertstraße in Idstein beschädigt. Der Verursacher, oder die Verursacherin floh daraufhin von der Unfallstelle. Zwischen 13:45 Uhr bis 14:30 Uhr parkte ein blauer Mazda in einer Parklücke des Marktes und wurde dort vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Im Anschluss entfernte sich das unbekannte Fahrzeug vom Unfallort, ohne dass dessen verantwortliche Person ihren Pflichten nachkam.

Zeuginnen und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

3. Mehrere Versammlungen von Coronaregel-Kritikern, Rheingau-Taunus-Kreis, Montag, 20.12.2021

(fh)Am Montagabend kam es im Rheingau-Taunus-Kreis zu Versammlungen von Coronaregel-Kritikern. Gegen 18:00 Uhr fanden sich in Bad Schwalbach rund 130 Personen zu einer angemeldeten Versammlung und einem anschließenden Aufzug unter Einhaltung der erteilten Auflagen statt. Darüber hinaus kam es in der Idsteiner Innenstadt zu einem nicht angemeldeten Aufzug von etwa 100 Teilnehmern. Als die eingesetzten Polizeikräfte Kontakt zu den Personen aufnehmen wollten, entfernten sich diese und lösten die Zusammenkunft auf. Zeitgleich kam es in Eltville, Rüdesheim, Hünstetten-Wallbach und Taunusstein zu ähnlich gelagerten Sachverhalten mit Teilnehmerzahlen im niedrigen zweistelligen Bereich. Diese Zusammenkünfte wurden durch die Polizei sowie die zuständigen Versammlungsbehörden eng begleitet und auf die Einhaltungen der Corona-Regeln geachtet. Die Versammlungen und Aufzüge verliefen störungsfrei und wurden letztendlich gegen 20:00 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen