Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

23.10.2019 – 11:55

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 23.10.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 15:05 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die L 3239 von Bad Sooden-Allendorf in Richtung Kammerbach. In der Gemarkung von Kammerbach kam ihm ein Mofa-Roller entgegen, der von einem 61-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gelenkt wurde. Augenscheinlich fuhr dieser Schlangenlinien, wodurch der Pkw-Fahrer weit nach rechts ausweichen musste und dadurch in den Graben fuhr. Der 61-Jährige kippte ca. 20 Meter weiter mit dem Mofa um und verletzte sich dabei leicht. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholwert von ca. 0,8 Promille bei dem Mofafahrer, worauf eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sachschaden: 600 EUR.

Um 23:50 Uhr befuhr gestern Abend ein 40-Jähriger aus Homberg (Efze) mit einer Sattelzugmaschine den "Stad" in Eschwege, um dort Waren anzuliefern. Beim anschließenden Wendemanöver fuhr er mit dem Auflieger gegen eine Laterne, die dadurch über den Boden abgerissen wurde und durch einen Mitarbeiter der Stadtwerke vom dadurch vom Stromnetz getrennt werden musste. Sachschaden: ca. 1500 EUR.

5500 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall, der sich in der Straße "Unter dem Berge" in Eschwege ereignete. Eine 61-Jährige aus der Gemeinde Meinhard beabsichtigte sich mit ihrem Pkw vom Parkstreifen in den fließenden Verkehr einzuordnen und übersah dabei den Pkw eines 73-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal, der in Richtung "Mühlgraben" unterwegs war.

Verkehrsunfallfluchten

Eine Unfallflucht ereignete sich am 21.10.19 im Höhenweg in Eschwege. Zwischen 07:15 Uhr und 16:00 Uhr wurde dort schwarzer Ford Ranger im Bereich der vorderen Stoßfänger in Höhe Haus-Nr. 5 angefahren. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 2000 EUR. Der Verursacher hinterließ zwar einen Zettel mit einer Telefonnummer, konnte darunter aber bislang nicht erreicht werden.

Eine weitere Unfallflucht wird aus der Langemarckstraße in Eschwege gemeldet. In Höhe Haus-Nr. 34 wurde am gestrigen Dienstag ein weißer Ford Fiesta angefahren und beschädigt. Dieser war dort zwischen 07:00 Uhr und 16:00 Uhr am Fahrbahnrand geparkt. Schaden: ca. 1000 EUR.

Und auch im Städtersweg in Bad Sooden-Allendorf ereignete sich eine Unfallflucht. Dort wurde gestern Nachmittag, zwischen 16:30 Uhr und 17:00 Uhr, ein braunfarbener Peugeot 2008 auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes angefahren und im Bereich der Beifahrertür beschädigt. Schaden: ca. 1000 EUR.

Auf dem Parkplatz für Anlieferer des Herkulesmarktes in der Reichensächser Straße in Eschwege wurde ein dort aufgestellter Hydrant angefahren und dadurch aus der Verankerung gerissen. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen dem 18.10.19, 12:00 Uhr und dem 22.10.19, 10:00 Uhr.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen

Diebstahl, Sachbeschädigung

Aus der Fahrradgarage des Stadtbahnhofs in Eschwege wurde zwischen dem 19.10.19, 16:30 Uhr und dem 21.10.19, 16:15 Uhr ein älteres rotes Mountainbike "Mifa" entwendet. Dieses war mit einem Kabelschloss gesichert. Der Schaden wird mit 50 Euro angegeben.

Zwischen dem 21.10.19, 22:00 Uhr und dem 22.10.19, 15:30 Uhr wurde auf einem Parkplatz im Schützengraben ein Pkw Seat Altea beschädigt. Unbekannte zerkratzten die Beifahrerseite, wodurch ein Schaden von 300 EUR entstand.

Im Eichenweg in Eschwege wurde gestern Morgen, zwischen 09:30 Uhr und 10:30 Uhr, eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten aus einem Lkw entwendet. Der Geschädigte hatte seine private Tasche mit Verpflegung und der Geldbörse im Fahrzeug deponiert, er selbst war mit Arbeiten im Bereich der dortigen Baustelle beschäftigt. Der Schaden wird mit ca. 400 EUR angegeben.

In der Dammstraße in Eschwege-Niederdünzebach wurde in den hinteren linken Reifen eines Skoda Octavia eingestochen, der am Fahrbahnrand geparkt war. Die Tat ereignete sich bereits zwischen dem 18.10.19, 21:00 Uhr und dem 19.10.19, 09:00 Uhr. Sachschaden: 150 EUR.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Beleidigung auf sexueller Grundlage

Wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ermittelt die Polizei gegen einen bislang unbekannten jungen Mann, der am Montagmittag (21.10.19) einer 16-jährigen entsprechende Bemerkungen mit eindeutigen sexuellen Inhalt hinterher rief. Der Vorfall ereignete sich gegen 13:00 Uhr in der Vimoutiersstraße zwischen dem dortigen Lidl- und Edeka-Markt. Beschreibung des Mannes: ca. 16-20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war dieser mit einer grauen Jogginghose, dunklem Oberteil und einer Basecap. Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Mit einem Wildschwein kollidierte gestern Abend, um 21:30 Uhr, ein 62-Jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau, der die L 3238 in der Gemarkung von Uengsterode befuhr. Das Wildschwein verendete am Unfallort; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Beim Rangieren beschädigte gestern Abend, um 19:30 Uhr, ein 75-jähriger Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz im Laternenweg in Fürstenhagen eine Laterne. Der Mast wurde dabei aus der Verankerung gedrückt. Sachschaden: ca. 400 EUR.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung

Zwischen dem 21.10.19, 18:00 Uhr und dem 22.10.19, 08:00 Uhr besprühten Unbekannte mit schwarzer Schrift die Fassade auf der Rückseite der Sparkasse in der Walburger Straße in Witzenhausen. Der Schaden wird mit ca. 150 EUR angegeben. Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Eschwege
Weitere Meldungen aus Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege