Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

03.07.2019 – 12:02

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 03.07.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 35-Jähriger aus Wanfried beabsichtigte heute Morgen, um 06:43 Uhr, mit einem Klein-Lkw von Weißenborn kommend nach links auf die L 3424 in Richtung Röhrda abzubiegen. Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Motorrad, das von einem 56-Jährigen aus Creuzburg gefahren wurde, der in Richtung Eschwege unterwegs war. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen das Auto. Durch den Aufprall wird der 56-Jährige leicht verletzt und in das Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem 35-Jährigen einen Wert von ca. 0,4 Promille; eine Blutentnahme wurde daraufhin durchgeführt. Der Sachschaden wird mit 4000 EUR angegeben.

Um 12:30 Uhr befuhr gestern Mittag eine 73-Jährige aus Kriftel mit ihrem Fahrrad die Goldbachstraße in Eschwege und beabsichtigte auf den ausgeschilderten Radweg zu wechseln. Dabei blieb sie mit dem Rad an dem abgesenkten Bordstein hängen und stürzte in der Folge, wodurch sie sich leicht verletzte. Am Rad entstand geringer Sachschaden von ca. 50 EUR.

Diebstähle

Gesucht werden zwei südländisch aussehende Frauen, die gestern Mittag im Lidl-Markt in der Bahnhofstraße in Eschwege einer 77-Jährigen aus Eschwege deren Stoffbeutel mit Blumenmuster aus dem Einkaufswagen entwendeten. In diesem befand sich eine Sonnenbrille sowie der Autoschlüssel; der Schaden wird mit ca. 80 EUR angegeben. Die Tat ereignete sich gegen 13:15 Uhr. Die Täterinnen werden wie folgt beschrieben: 1. Täterin: ca. 45 Jahre alt, kräftige Statur, blond gefärbte Haare (Dutt), Mittelscheitel 2. Täterin: ca. Ende 30 Jahre alt, schlanke Statur, schulterlange dunkle Haare

Um 09:00 Uhr wurde heute Morgen im Einkaufsmarkt in der Augustastraße in Eschwege einer 82-Jährigen aus der Gemeinde Meißner die Geldbörse entwendet. Diese hatte die Geschädigte für einen kurzen Moment auf den Tresen des dortigen Backwarengeschäftes abgelegt. Im Portmonee befanden sich etwas Bargeld und persönliche Dokumente. Schaden: ca. 100 EUR.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Pkw-Diebstahl

Um 00:49 Uhr wurde vergangene Nacht der Einbruch in einen Wohnwagen gemeldet. Dieser war in der Asbacher Landstraße in Bad Sooden-Allendorf abgestellt und wurde zwischen 20:45 Uhr und Mitternacht aufgebrochen. Aus dem Wohnwagen nahmen dann unbekannte Täter einen Pkw-Schlüssel unberechtigt an sich und entwendeten einen historisch aufgearbeiteten roten BMW 750i (Baujahr 1992) an dem die amtlichen Kennzeichen "ECK-IL 750" angebracht waren. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 20:25 Uhr befuhr gestern Abend ein 56-Jähriger aus Krölpa mit einem Lkw mit Anhänger die B 7 von Datterode in Richtung Röhrda. Da er sich verfahren hatte, beabsichtigte er mit seinem Fahrzeuggespann zu wenden. Bei diesem Manöver wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Schaden: 650 EUR.

Sachbeschädigung

Angezeigt wurde noch eine Sachbeschädigung in Sontra-Wichmannshausen, wo die Schlösser der Zugangstüren zum Jugendraum in der Sandgasse verklebt wurden. Die Tat soll sich bereits am 26./27.07.19 ereignet haben. Der Stadt Sontra entstand dadurch ein Sachschaden von ca. 100 EUR.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Illegale Abfallentsorgung

Der Polizei in Hessisch Lichtenau wurden gestern zwei Fälle illegaler Müllentsorgung bekannt. Im ersten Fall entdeckte ein Radfahrer ca. 100 Meter hinter dem ehemaligen Soldatenheim parallel zur Leipziger Straße den Unrat. Laut der Polizeistreife soll es sich um ca. drei Kubikmeter Hausmüll (Kinderspielzeug, aber auch ein größeres Kindertrampolin) handeln. Die aufgefundenen entsorgten DVDs waren mit kyrillischer Schrift versehen.

Im Bereich "Am Mühlberg" in der Gemarkung von Fürstenhagen, ca. 300 Meter oberhalb des Viadukts im dortigen Waldbereich wurde durch Spaziergänger ein "Haufen Müll" entdeckt. Wie sich herausstellte dürfte sich es um Müll (u.a. zwei blaue Müllsäcke und eine Pkw-Stoßstange) aus einer Kfz-Werkstatt handeln.

Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 0ß5602/93930 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 17:15 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein polnischer Staatsangehöriger mit einem Pkw den Wirtschaftsweg "Auf der Roten Leithe" in Fahrtrichtung zur L 3238 (Ermschwerder Landstraße). Ihm entgegen kam der Pkw einer 64-Jährigen aus Eschwege. Auf dem schmalen Weg kam es trotz langsamer Geschwindigkeit zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:30 Uhr, ein 60-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der die B 451 in der Gemarkung von Hundelshausen befuhr. Das Reh verendete am Unfallort; am Pkw entstand Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Diebstahl

Ein weiterer Fahrraddiebstahl in Witzenhausen-Ermschwerd wurde gestern angezeigt. Wie bereits bei den vorausgegangenen Diebstählen (siehe PM vom 01.06.19) wurde in der Straße "In der Langen Grund" offensichtlich in der Nacht vom 29./30.06.19 das Rad entwendet. Dabei handelt es sich um ein pinkfarbenes älteres Damenrad mit Gepäcktasche, das ungesichert auf dem Grundstück abgestellt war.

Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege