Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

02.04.2019 – 09:25

Polizei Eschwege

POL-ESW: schwerer Verkehrsunfall

Eschwege (ots)

Ca. 18.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Fahrer sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich heute früh im Kreuzungsbereich der B 400 / B 27 in der Gemarkung von Wichmannshausen ereignet hat. Gegen 05.15 Uhr missachtete ein 60-Jähriger Sattelzugfahrer aus Erfurt die Vorfahrt eines 24-Jährigen aus Hünfeld, als er von der B 400 nach rechts auf die B 27 in Richtung Eschwege einbiegen wollte. Dabei kollidierte der Sattelzug mit dem Klein-Lkw (Transporter) des 24-Jährigen, der die vorfahrtsberechtigte B 27 aus Richtung Sontra befuhr und in Richtung Eschwege unterwegs war. Der 24-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und zur Untersuchung in das Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Pressestelle PD Werra-Meißner
Tel.: 05651/925-123

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege