Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

10.07.2018 – 11:28

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 10.07.18

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfälle

Um kurz nach Mitternacht kam es auf der L 3424 in der Gemarkung von Langenhain zu einem Wildunfall, bei dem ein Hase von dem Pkw einer 24-jährigen aus der Gemeinde Ringgau erfasst wurde. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Am 09.07.18, um 05:40 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Berkatal die B 27. In der Gemarkung von Bad Sooden-Allendorf kam es zum Zusammenstoß mit einem Waschbär, der dadurch verendete. Das Auto wurde im Frontbereich stark beschädigt. Schaden: ca. 2000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Mangelgasse auf dem Gelände des dortigen Kleingartenvereins wurde aus einem Garten eine Sandfilteranlage "Speedclean Classic 250 N", welche an einem Pool angeschlossen war, entwendet. Zusätzlich wurde eine Gartenliege beschädigt. Der Gesamtschaden wird mit 115 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Versuchte Einbrüche

Zwischen dem 07.07.18, 21:30 Uhr und dem 09.07.18, 05:40 Uhr kam es in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf zu zwei Einbruchsversuchen. Betroffen waren der Lidl- und der tegut-Markt. Beim Lidl-Markt wurde versucht, die Haupteingangstür gewaltsam aufzubrechen. Hierzu schlugen der/ die Täter mit Steinen mehrfach gegen die Glasfront, wodurch die Scheiben erheblich beschädigt wurden, aber dem Einbruchsversuch standhielten.

Ähnlich gingen der/ die Täter auch beim tegut-Markt vor. Hier versuchte man den Eingang zum Getränkemarkt aufzubrechen. Auch diese Glastür wurde mittels einem Stein "bearbeitet" und teilweise derart beschädigt, dass sich die Scheibe nach innen wölbte, aber ebenfalls standhielt.

An den betroffenen Sicherheitsverglasungen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 2500 EUR. Hinweise nimmt die Eschweger Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 22:43 Uhr befuhr gestern Abend eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Niestetal die L 3237 in Richtung Kleinalmerode. Als ein Reh mit Kitz die Straße überquerte, konnte die 43-jährige einen Zusammenstoß mit dem Kitz nicht mehr verhindern. Dieses lief anschließend weiter; am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 500 EUR.

Eine Unfallflucht wird aus der Sudetenstraße in Witzenhausen gemeldet. Dort wurde am gestrigen Nachmittag, um 14:35 Uhr, ein weißer VW Golf beim Ausparken mit einer Anhängerkupplung angefahren und im Bereich des vorderen linken Radkastens beschädigt (Schaden: ca. 900 EUR). Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Stubenstraße in Witzenhausen wurde am vergangenen Sonntagabend ein türkis-weißes Rennrad der Marke "Cube" entwendet. Die Geschädigte hatte das Rad gegen 21:15 Uhr gesichert und in einem speziell für Fahrräder vorgesehenen Abstellraum untergestellt. Am nächsten Tag musste sie feststellen, dass das Rad entwendet worden war. Schaden: 700 EUR. Hinweise: 05542/93040.

Auf dem Parkplatz des Erlebnisparks Ziegenhagen wurde am gestrigen Montag, zwischen 12:30 Uhr und 16:25 Uhr, die beiden amtlichen Kennzeichen (HMÜ-ST 47) von einem Land Rover abmontiert und entwendet. Schaden: 50 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell