Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Korbach

06.07.2018 – 13:04

Polizei Korbach

POL-KB: Edertal-Giflitz - Verletztes Reh durch wildernde Hunde

Korbach (ots)

Am vergangenen Mittwoch um 17 Uhr wurde der Bad Wildunger Polizei durch Giflitzer Bürger ein verletztes Reh in der Kleinerner Straße gemeldet. Die Beamten informierten daraufhin den zuständigen Jagdausübungsberechtigten, der sich um das Tier kümmerte. Wie nun bekannt wurde, musste der Jagdausübungsberechtigte das Tier von seinen Leiden erlösen. Es handelte sich um eine Ricke, die deutliche Bissspuren am Hals, am Rumpf und an den Läufen aufwies. Es besteht der Verdacht, dass die Ricke von einem oder mehreren wildernden Hunden verletzt wurde. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal auf die Leinenpflicht (siehe auch www.jagdrecht.de) hin! Hinweise zu dem oder den Hundeführern, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen Tel.: 05621/7090-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell