PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

28.10.2020 – 14:31

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unfallflucht: Moosgrüner Kleinwagen überholt auf Gleisen und bremst Straßenbahn aus; Zeugen gesucht

KasselKassel (ots)

Kassel-Niederzwehren:

Einen Unfall verursachte am gestrigen Dienstagmorgen ein moosgrüner Kleinwagen, der auf der Frankfurter Straße auf dem Gleiskörper eine fahrende Straßenbahn überholte, vor ihr einscherte und plötzlich stark abbremste. Der Fahrer der Bahn konnte trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Der Kleinwagen flüchtete anschließend unerkannt von der Unfallstelle. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe suchen nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den unbekannten Verursacher geben können.

Wie die zur Unfallstelle gerufene Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, war die Straßenbahn gegen 09:35 Uhr auf der Frankfurter Straße in Richtung Innenstadt gefahren. Der 50-jährige Fahrer schilderte, dass der grüne Pkw die Bahn kurz vor der Einmündung Usbeckstraße auf dem Gleiskörper links überholt hatte. Plötzlich scherte der Kleinwagen knapp vor der Straßenbahn ein und bremste stark ab, woraufhin das Schienenfahrzeug auf den Pkw auffuhr. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Pkw offenbar nach links in die Usbeckstraße abbiegen. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Verursacher in unbekannte Richtung davon. An der Straßenbahn entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der moosgrüne Kleinwagen, dessen Kennzeichen nicht bekannt ist, dürfte nach Einschätzung der Polizeibeamten im Heckbereich beschädigt sein.

Zeugen, die Hinweise zum Fahrer, dem Fahrzeug oder zum Unfallgeschehen geben können, melden sich bitte bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel