Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

11.12.2019 – 00:08

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Abschlussmeldung zum Verkehrsunfall auf der BAB44 - Sperrung aufgehoben

Kassel (ots)

Bitte beachten Sie auch unsere Erstmeldung von 12:39 Uhr(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4464128) sowie die Folgemeldung von 13:43 Uhr (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4464270).

Autobahn 44: Die seit den heutigen Mittagsstunden andauernde Sperrung der Richtungsfahrbahn in Fahrtrichtung Dortmund, zwischen den Anschlusstellen Breuna und Warburg, konnte inzwischen aufgehoben werden. Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen, der zeitweise auf über 10km angewachsene Stau hat sich aufgelöst.

Aufwendige Bergung:

Aufgrund der Beschädigung des mit Formaldehyd beladenen Siloaufliegers gestalteten sich die Bergungsarbeiten aufwendig. Um besagten Auflieger bergen zu können, musste der o.a. Gefahrstoff zunächst durch eine Fachfirma umgeladen werden, bevor die havarierten Fahrzeuge abgeschleppt werden konnten.

Es kam zu keinem Zeitpunkt zu einem Austritt des Gefahrgutes.

Die Beamten der Polizeiautobahnstation in Baunatal schätzen den entstandenen Sachschaden auf ca. 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Alexander Wessel
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell