Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

07.11.2019 – 14:50

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Folgemeldung zum Unfall auf der A44: Baustellenarbeiter tödlich verletzt

Kassel (ots)

(Beachten Sie auch unsere heute, um 14:01 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4433423 veröffentlichte Pressemitteilung).

Autobahn 44/ Schauenburg:

Nach dem Unfall auf der A 44, der sich gegen 13:20 Uhr in Höhe des Parkplatzes Firnsbachtal ereignet hat, teilen die vor Ort eingesetzten Polizisten mit, dass sich der Unfall nicht auf der Autobahn selbst, sondern im Bereich einer dort eingerichteten Baustelle befindet. In dem abgesperrten Baustellenbereich wurde nach ersten Erkenntnissen ein Arbeiter von einem an der Arbeitsstelle eingesetzten Lkw angefahren. Er ist hierbei so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Kriminalbeamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei sind auf dem Weg zum Einsatzort, um die weiteren Ermittlungen zu führen. Auch das Amt für Arbeitsschutz befindet sich auf der Anfahrt. Der Verkehr auf der Autobahn 44 ist nach vorliegenden Informationen nicht betroffen.

Wir berichten nach.

Hinweis für Medienvertreter: Wir bitten bei einer Bildberichterstattung zu berücksichtigen, dass Angehörige des Unfallopfers bislang noch nicht verständigt worden sind.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel