Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

23.09.2019 – 15:13

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Gestohlenes Pedelec angeboten: Zivilstreife empfängt Verdächtigen am vereinbarten Treffpunkt

Kassel (ots)

Lohfelden / Kaufungen (Landkreis Kassel): Weil er im Internet ein in Lohfelden gestohlenes Pedelec zum Verkauf anbot, wurde ein 17-Jähriger am Donnerstagabend am vereinbarten Treffpunkt nicht vom potentiellen Käufer, sondern von einer Zivilstreife des Polizeireviers Ost in Empfang genommen. Für den aus Lohfelden stammenden Jugendlichen, der dort mit dem gestohlenen E-Bike erschienen war, klickten an Ort und Stelle die Handschellen. Er und ein gleichaltriger Freund, mit dem er offenbar zusammen Diebstähle begangen hatte, müssen sich nun wegen Diebstahls und Hehlerei verantworten.

Pedelec am Samstag in Lohfelden gestohlen

Der eigentliche Diebstahl des rund 700 Euro teuren Pedelecs hatte sich am Samstag, den 14. September, in der Straße "Am Sandberg" in Lohfelden ereignet. Unbekannte hatten das Rad, das ohne Akku vor dem Haus der Besitzerin stand, in der Zeit zwischen 13 und 15 Uhr entwendet und waren zunächst unerkannt geflüchtet. Die bestohlene Frau hatte noch am selben Tag Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Außerdem blieben sie und ihre Angehörigen aufmerksam und entdeckten das gestohlene Pedelec nur einen Tag später als Verkaufsangebot bei einem Online-Kleinanzeigenmarkt.

Opfer nahmen Kontakt zum Anbieter auf

Im weiteren Verlauf handelten die Bestohlenen besonnen und vorbildlich. Der Sohn der Besitzerin nahm Kontakt zu dem Anbieter des Pedelecs auf und zeigte Interesse an dem Rad, ohne sich natürlich als Angehöriger der rechtmäßigen Eigentümerin zu erkennen zu geben. Nach einem mehrtägigen Austausch einigte man sich auf ein Treffen am Donnerstagabend an der Haltestelle Kaufungen-Papierfabrik. Genau richtig handelnd suchte der Sohn nun das Polizeirevier Ost auf und informierte die Beamten über die neuen Entwicklungen in dem Diebstahlsfall. Er begab sich nicht selbst in mögliche Gefahren, sondern überließ das weitere Vorgehen den dafür ausgebildeten Polizisten, die den 17-Jährigen am benannten Treffpunkt dingfest machen konnten.

Jugendlicher und Freund boten weiteres Diebesgut an

Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, bot der 17-Jährige noch weiteres Diebesgut zum Verkauf an. Auch einen Motorradhelm sowie eine Motorradjacke, die zu Beginn der vergangenen Woche aus einer Garage in der Leipziger Straße in Kaufungen gestohlen worden waren, fanden sich bei dem Account im Kleinanzeigeportal. Der Tatverdächtige hatte diesen Account offenbar gemeinsam mit einem Freund, ein ebenfalls 17-Jähriger aus Kaufungen, erstellt und mit diesem auch die Diebstähle begangen. Die beiden jungen Männer haben die Taten mittlerweile gestanden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel