Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

09.05.2019 – 10:29

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unbekannte brechen Anhänger in Zierenberg auf und klauen Werkzeug im Wert von 7.000 Euro: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Zierenberg (Landkreis Kassel): Bislang unbekannte Täter haben zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in Zierenberg einen abgestellten Anhänger aufgebrochen und aus diesem Werkzeug einer Firma im Wert von 7.000 Euro gestohlen. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Polizeistation Wolfhagen suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des gestohlenen Werkzeugs geben können.

Der Einbruch in den Anhänger war einem Mitarbeiter der bestohlenen Malerfirma am Mittwochmorgen um 7:30 Uhr aufgefallen. Wie er gegenüber der zum Tatort in der Poststraße gerufenen Streife der Polizeistation Wolfhagen angab, hatte man am Vortag, gegen 16:15 Uhr das Werkzeug in dem Anhänger verstaut und diesen mit Schlössern gesichert. Im dazwischenliegenden Zeitraum hatten Unbekannte die Schlösser gewaltsam aufgebrochen. Aus dem Anhänger klauten die Diebe anschließend einen Kompressor mit Zubehör, ein kleines Airless-Spritzgerät von Graco, verschiedene Schleifgeräte von Planex, Mirka und Storch, eine Kabeltrommel, eine LED-Leuchte von Storch sowie diverses weiteres Werkzeug. Der Wert des gestohlenen Werkzeugs beläuft sich nach ersten Schätzungen des Firmenmitarbeiters auf insgesamt etwa 7.000 Euro. Womit die Täter das Diebesgut abtransportierten, ist derzeit nicht bekannt. Möglicherweise nutzten sie dazu ein Fahrzeug.

Zeugen, die den Ermittlern der Polizeistation Wolfhagen Hinweise auf die Täter, ein möglicherweise zum Abtransport genutztes Fahrzeug oder den Verbleib des Diebesguts geben können, melden sich bitte unter Tel. 05692 - 98290 bei der Polizei in Wolfhagen oder unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell