Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

11.03.2019 – 11:23

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Dreiste Trickdiebin klaut Wohnungsschlüssel und bricht bei Seniorin ein: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Eine dreiste Trickdiebin hat am Freitag im Kasseler Stadtteil Helleböhn einer Seniorin den Wohnungsschlüssel gestohlen und ist dann damit bei der Frau eingebrochen. Durch das Vorgaukeln, man würde sich kennen, hatte die Täterin die Seniorin auf offener Straße abgelenkt und ihr vermutlich während einer plötzlichen Umarmung den Schlüssel gestohlen. Die Ermittler des für Trickdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo bitten nun um Hinweise auf die Trickdiebin, die als ca. 1,70 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt und korpulent beschrieben wird. Sie soll ein südosteuropäisches Äußeres sowie lange schwarze, zum Pferdeschwanz gebundene Haare haben und komplett schwarz gekleidet gewesen sein.

Die böse Überraschung erlebte die Seniorin aus der Meißnerstraße erst einen Tag später, am Samstag, als sie Bargeld aus ihrer Geldkassette nehmen wollte. Sowohl die Geldkassette als auch ihr Schmuck waren plötzlich spurlos verschwunden. Wie sie den zum Tatort gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo schilderte, stehe offenbar der Vorfall vom Vortag mit dem Fehlen ihrer Wertsachen im Zusammenhang. Nachdem die Unbekannte sie am Vormittag, gegen 10:15 Uhr, im Bereich der Haltestelle "documenta urbana" an der Heinrich-Schütz-Allee angesprochen und umarmt hatte, stellte sie später nach dem Einkaufen das Fehlen ihres Schlüssels fest. Sie geht nun davon aus, dass die aufdringliche Frau ihr den Schlüssel unbemerkt gestohlen und anschließend in ihre Wohnung eingebrochen war.

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf die Trickdiebin geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung