Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

31.01.2019 – 15:14

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Wohnungsbrand im Steinbergweg: Ursache möglicherweise technischer Defekt

Kassel (ots)

Am gestrigen Mittwochabend kam es zu einem Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Steinbergweg in Kassel-Bettenhausen. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, erlitt eine zu Hilfe eilende 44-jährige Nachbarin eine Rauchgasvergiftung und musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die am Abend mit den ersten Ermittlungen am Brandort befassten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo berichten, war der Brand gegen 20:20 Uhr im Schlafzimmer der Wohnung ausgebrochen. Die von der hochbetagten Bewohnerin alarmierte Feuerwehr konnte durch ihren Einsatz ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Der betroffene Raum war jedoch durch Schäden im Bereich der Ausbruchsstelle und starke Rußablagerungen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Ob möglicherweise ein technischer Defekt eines zu dieser Zeit dort in Betrieb genommenen elektrischen Geräts ursächlich für das Feuer war, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen gegenwärtig nicht vor. Die weiteren Ermittlungen werden nun durch die Brandermittler des Kommissariats 11 geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell