Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Pkw kommt von Straße ab und fährt gegen Hauswand von Kindertagesstätte

Kassel (ots) - Aus bislang unbekannten Gründen ist ein 58 Jahre alter Autofahrer aus Dänemark am heutigen Mittwochmorgen in der Kasseler Südstadt mit seinem Pkw von der Straße abgekommen. Ihr Ende fand die Irrfahrt schließlich an der Hauswand einer Kindertagesstätte. Der Beifahrer in dem Auto wurde dabei leicht verletzt. Für die Kinder blieb es glücklicherweise nur bei etwas nachträglicher Aufregung. Sie hatten von dem eigentlichen Unfall zunächst nichts mitbekommen.

Wie die an der Unfallstelle in der Damaschkestraße eingesetzte Streife des Polizeireviers Mitte berichtet, hatten sich die beiden Touristen aus Dänemark offenbar verfahren und im Bereich des Parkplatzes an der Eissporthalle mit ihrem Auto gedreht. Als der am Steuer sitzende 58-Jährige gegen 9:10 Uhr mit dem Skoda Octavia zurück in Richtung der Straße "Am Auestadion" fuhr, verlor er in der Rechtskurve in Höhe des dortigen Clubheims, in dem sich auch die Kita befindet, aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Der Pkw überfuhr zunächst den Bordstein, dann zwei Betonpoller, einen Mülleimer, einen Stabmattenzaun, eine Hainbuchenhecke, den Mast eines Sonnensegels sowie einen Sandkasten mit zwei Baumstümpfen, bevor er schließlich gegen die Hauswand des Gebäudes krachte. Dabei zog sich der 26-jährige Beifahrer die leichten Verletzungen zu und wurden anschließend vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Für den Skoda musste der 58-Jährige einen Abschlepper rufen. Die Bergungsarbeiten waren gegen 11:30 Uhr abgeschlossen. Den bei dem Unfall entstandenen Gesamtsachschaden beziffern die Beamten auf insgesamt etwa 10.000 Euro.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: