PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

05.07.2018 – 08:49

Polizei Bochum

POL-BO: Erst angesprochen, dann beraubt - Zeugen gesucht!

Herne (ots)

Einen südländisch aussehenden Räuber suchen die Ermittler der Herner Kripo nach einem nächtlichen Überfall am 5. Juli auf eine 24-jährige Frau in Wanne-Eickel.

Der Vorfall ereignete sich gegen 01.30 Uhr in der Nähe des Friedhofes am Stadtgarten.

Auf der Stöckstraße, mit einem Fahrrad unterwegs, wurde die junge Frau kurz vor der Deutschen Straße von einem Kriminellen angesprochen. In einem passenden Augenblick griff dieser in die Hosentasche der Frau und zog ihr Mobiltelefon heraus. Anschließend versuchte der Mann, der 24-Jährigen auch noch das Fahrrad zu entreißen. Dies misslang jedoch, da die Besitzerin das Rad mit hohem Kraftaufwand festhalten konnte.

Überdies schrie das Raubopfer nun laut um Hilfe.

Der gesuchte Kriminelle flüchtete auf der Stöckstraße in Richtung Deutsche Straße / Lortzingstraße und wird wie folgt beschrieben: normale Statur, dunkle, lockige Haare, normale Statur bei ungefähr 165 bis 170 cm Größe, Cappyträger, Ohrring im rechten Ohr, dunkle Hose sowie dunkles T-Shirt. Weiter gab die Zeugin an, der Räuber habe Deutsch ohne Akzent gesprochen.

Die Ermittlungen im zuständigen Regionalkommissariat KK 35 dauern derzeitig noch an. Hinweise auf Täter und Zeugen werden unter den Rufnummer 02323/950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum