Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Abschlussmeldung zur Fliegerbombe am Ständeplatz: Entschärfung gelungen; Anwohner kehren zurück in ihre Wohnungen

Kassel (ots) - Wie bereits mit einer Erstmeldung um 12:37 Uhr und einer Folgemeldung um 13:48 Uhr über ots berichtet, ist am späten Mittwochmorgen bei Bauarbeiten an der Fünffensterstraße, Ecke Ständeplatz eine 70 cm lange Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Die Räumung in einem Radius von rund 350 m um den Fundort lief planmäßig und dauerte gut zwei Stunden. Die Entschärfung gestaltete sich nach Angaben des Kampfmittelräumdienstes schwierig, da die Zünder erheblich verrostet waren.

Mit Beginn der Räumung um 19 Uhr sind die Straßensperren rund um die Fundstelle ausgeweitet worden. In einem Radius von rund 350 m sind Bewohner und Passanten aufgefordert worden, den Sicherheitsbereich zu verlassen. Während die Feuerwehr von Haus zu Haus ging, um die Anwohner anzusprechen, ergänzte die Polizei die Räumung mit Lausprecherdurchsagen. Bis auf wenige Ausnahmen folgten alle den Aufforderungen. Nur in wenigen Fällen mussten Polizeibeamte die Feuerwehr unterstützen, um Uneinsichtige aus dem Gefahrenbereich zu geleiten. Nachdem der gesamte Sicherheitsbereich um 21:15 Uhr geräumt war, konnte die Entschärfung der über 100 kg schweren Weltkriegsbombe durch den Kampfmittelräumdienst beginnen. Soeben gegen kurz vor Mitternacht meldeten Mitarbeiter des Regierungspräsidiums Darmstadt Entwarnung. Damit konnten die Sperrungen aufgehoben werden und die Anwohner kehrten zurück in ihre Wohnungen.

Über den gesamten Tag kam es rund um die Fundstelle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die sich mit Ende des Berufsverkehrs wieder normalisierten.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: