PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

22.01.2021 – 11:31

Polizei Mettmann

POL-ME: Polizei stoppt Autotransporter wegen Überladung - Hilden - 2101088

POL-ME: Polizei stoppt Autotransporter wegen Überladung - Hilden - 2101088
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Ein Autotransporter, welcher einen Porsche Cayenne geladen hatte, wurde am Donnerstagmittag (21. Januar 2021) von den Experten des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Mettmann gestoppt und wegen Überladung aus dem Verkehr gezogen. Dem Fahrer drohen ein hohes Bußgeld sowie ein Punkt in der Flensburger Verkehrsdatei.

Das war geschehen:

Gegen 14:15 Uhr kontrollierten unsere Experten des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Mettmann einen Düsseldorfer Autotransporter auf der Straße "Auf dem Sand" in Hilden.

Der Lkw hatte einen abgemeldeten Porsche Cayenne geladen. Bei einer ersten Inaugenscheinnahme kamen den Beamten Zweifel, ob das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten sei. Eine Überprüfung auf einer nahegelegenen Brückenwaage bestätigte den Verdacht: Die zulässige Höchstladung von 3500kg war um circa 40 Prozent überschritten: der Lkw brachte fast 5000kg auf die Waage.

Die Konsequenzen: Dem 31-jährigen Düsseldorfer drohen nun 263 Euro Geldbuße sowie ein Punkt in der Flensburger Verkehrsdatei. Die Weiterfahrt wurde dem Düsseldorfer untersagt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell