Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

25.03.2019 – 10:33

Polizei Mettmann

POL-ME: Trio entwendet Tageseinnahmen - Polizei sucht Zeugen - Langenfeld - 1903140

POL-ME: Trio entwendet Tageseinnahmen - Polizei sucht Zeugen - Langenfeld - 1903140
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Freitagabend (22. März 2019) haben drei Männer in einer Lotto-Annahmestelle (Kiosk) in der Stadtgalerie in Langenfeld die Tageseinnahmen entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugenhinweisen.

Um kurz vor 20 Uhr betraten am Freitagabend zwei Männer die Lotto-Annahmestelle in der Stadtgalerie. Die beiden durchblätterten im rückwärtigen Teil des Ladenlokals mehrere Zeitschriften, ehe sie die Mitarbeiterin des Kiosks zu einer bestimmten Zeitung befragten. Dadurch lockten sie die 62-jährige Langenfelderin von der Verkaufstheke weg und lenkten diese ab. Dies nutzte ein dritter Täter aus: Der Mann betrat den Laden und entwendete aus dem Kassenbereich ein Mäppchen mit den gerade darin verstauten Tageseinnahmen. Gemeinsam flüchteten die drei Männer dann fußläufig in Richtung Innenstadt.

Die Langenfelderin rief sofort die Polizei, welche nach den Tätern fahndete. Diese konnten im Umfeld jedoch nicht mehr angetroffen werden. Zu den drei Männern liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Erster Täter:

   - circa 30 Jahre alt
   - "südländisches Erscheinungsbild"
   - hatte einen Vollbart
   - stämmige Statur
   - bekleidet mit einer roten Steppjacke, schwarzem Oberteil, blauer
     Jeans, schwarzen Schuhe und einer hellen Kopfbedeckung 

Zweiter Täter:

   - circa 40 Jahre alt
   - sehr gepflegtes Erscheinungsbild
   - glatzköpfig
   - "gebräunte Haut"
   - schlanke Statur
   - bekleidet mit schwarzer Steppjacke, schwarzem Oberteil, grauer 
     Hose und grauen Schuhe sowie mit einer Brille 

Dritter Täter:

   - circa 25 Jahre alt
   - "südländisches Erscheinungsbild"
   - schlanke Statur
   - dunkles Haar
   - bekleidet mit blauen Jogginganzug (hellere Jacke mit weißen und 
     dunkelblauen Streifen an den Armen sowie dunkelblaue Hose), 
     blaue Turnschuhe und schwarze Baseball-Kappe 

Laut der Geschädigten sollen zwei der Männer "schlechtes Deutsch" gesprochen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Rufnummer 02173 288-6310 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung