Polizei Mettmann

POL-ME: Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen - Haan - 1807063

POL-ME: Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen - Haan  - 1807063
.

Mettmann (ots) - Am frühen Samstagmorgen des 14.07.2018, gegen 03.08 Uhr, befuhr ein junger Mann aus Solingen mit seinem PKW Honda die Walder Straße in Richtung Haan-Innenstadt. Im Kurvenbereich in Höhe der Hausnummer 33 verlor der 22-jährige Fahrer offensichtlich die Kontrolle über seinen PKW und geriet ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte über den Gehweg hinaus, beschädigte mehrere Meter eines Rohrzauns und riss einen Stromverteilerkasten aus der Verankerung. Schlussendlich schleuderte der PKW in eine Grundstückseinfahrt und beschädigte weitere Zaunelemente. Während der Unfallaufnahme konnte Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallfahrers festgestellt werden. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Zudem führten Ermittlungen zu dem Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Gegen den jungen Mann wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Gefahrenstelle des ausgerissenen Stromkastens konnte durch eine Fachfirma gesichert werden. Der nicht mehr fahrbereite Honda musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 7.300 Euro. Gegen den 22-jährigen Solinger wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: