Polizei Mettmann

POL-ME: Aufmerksamer Zeuge fängt Trickdiebin - Mettmann - 1804079

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in Mettmann am Dienstagvormittag des 17.04.2018, gegen 10:50 Uhr, eine 30-jährige Trickdiebin vorläufig festnehmen. Kurz zuvor hatte sich die vermeintlich Taubstumme in der Fußgängerzone Mettmann an eine 79-jährige Seniorin gewandt und um eine Spende gebeten. Als die hilfsbereite Rentnerin daraufhin ihr Portemonnaie herausholte und öffnete, griff die 30-Jährige hinein und entnahm daraus einen Geldschein. Die Seniorin versuchte, sie am Arm festzuhalten. Daraufhin ließ die Trickdiebin das Geld auf den Boden fallen ließ und flüchtete in Richtung Jubiläumsplatz. Ein aufmerksamer Zeuge, der die Hilferufe der 79-Jährigen hörte und die Situation sofort erfasste, nahm umgehend die Verfolgung der Täterin auf. In Höhe der Mühlenstraße konnte der Mann die 30-Jährige einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Beamten nahmen die Trickdiebin vorläufig fest und leiteten ein Strafverfahren gegen sie ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: