Polizei Mettmann

POL-ME: 78-jährige Radfahrerin schwer verletzt - Hilden - 1804076

Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Montagnachmittag des 16.04.2018, gegen 16:20 Uhr, kam es an der Röntgenstraße in Hilden zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten 78-jährigen Radfahrerin. Nach Angaben von Angehörigen der Seniorin, die den Vorfall erst am Abend der Polizei meldeten, befuhr die 78-jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg der Röntgenstraße, aus Richtung Nikolaus-Otto-Straße kommend. In Höhe der Hausnummer 27 stieß sie mit einem entgegenkommenden 19-jährigen Fahrradfahrer zusammen und stürzte zu Boden. Dabei zog sich die Seniorin schwere Verletzungen zu. Der 19-Jährige betreute die Verletzte bis zum Eintreffen des Rettungswagens und tauschte die Personalien mit ihr aus. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der 19-Jährige blieb augenscheinlich unverletzt. Er wurde bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hilden, Telefon 02103/ 898-6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: