Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Lübeck mehr verpassen.

18.02.2020 – 15:16

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL- St.-Gertrud
Essen brennt an - ein Verletzter

Lübeck (ots)

Am Dienstagmorgen (18.02.) kam es in der Straße Rübenkoppel durch angebranntes Essen zu einer starken Rauchentwicklung aus der Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses. Ein Bewohner mußte mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Gegen 10.45 Uhr fuhren Feuerwehr und Beamte des 3. Polizeireviers Lübeck in die Straße Rübenkoppel. Eine Anwohnerin hatte eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses festgestellt und den Notruf gewählt. Durch die Feuerwehr musste die Tür geöffnet werden. In der Küche der Wohnung war Essen angebrannt, der 76-jährige Bewohner wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in die Sana Klinik gebracht.

Ein Schaden am Gebäude entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Bernd Goslowski
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck