Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

16.10.2019 – 13:52

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Heiligenhafen / Widerstandsfähiger Geldautomat

Lübeck (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15.10. auf 16.10.2019) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.

Bei der Regionalleitstelle der Polizei in Lübeck ging am Mittwoch gegen 03.30 Uhr die Mitteilung ein, dass auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes im Höhenweg in Heiligenhafen ein Pkw brennen würde.

Am Einsatzort stellten die Beamten des Polizeirevieres Heiligenhafen fest, dass ein vor dem dortigen Lebensmittelmarkt stehender VW Transporter T5 lichterloh brannte. Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten bereits mit den Löscharbeiten begonnen.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass, offenbar ohne Erfolg, versucht worden war, den frei stehenden Geldautomaten mittels des Fahrzeuges aus seiner Wandverankerung zu ziehen.

Ob das Fahrzeug infolge eines technischen Defekts in Brand geriet oder von den Tätern in Brand gesetzt wurde, ist jetzt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Festgestellt werden musste weiterhin, dass durch die Hitzeentwicklung des Feuers auch der in 2,5 Metern Entfernung befindliche Geldautomat, eine Glasscheibe neben der Eingangstür, eine an der Hausfassade befindliche Leuchtreklame, eine Parkbank und ein Mülleimer in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Ermittlungen zum vorliegenden Sachverhalt werden bei der Kriminalpolizeistelle Oldenburg geführt. Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder zu den bisher noch unbekannten Tätern werden dort unter 04361 - 10550 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck