Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

21.05.2019 – 15:48

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Heiligenhafen Nach Fehler beim Einparken : Geschädigte gesucht

Lübeck (ots)

Am Montagnachmittag (20.05.2019) wurde auf einem Supermarktparkplatz in Heiligenhafen ein Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher meldete den Vorfall der Polizei. Im Zuge der Ermittlungen suchen die Beamten nun zur Schadensregulierung die Geschädigte des angefahrenen PKW.

Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 85-jähriger Mann den Supermarktparkplatz in der Straße Am Strande. Beim Einparken in eine dortige Parklücke touchierte der Ostholsteiner mit seinem BMW einen blauen Kleinwagen. Um den Geschädigten auf die Beschädigung aufmerksam zu machen, wartete der Mann vor dem Supermarkt. Von dort aus erblickte er eine dunkel gekleidete, schlanke Frau, die in den Kleinwagen einstieg. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters konnte er die Dame nicht mehr erreichen, rief ihr noch hinterher, jedoch vergeblich. Die Frau stieg in den blauen Kleinwagen und fuhr davon.

Der Ostholsteiner begab sich zur Polizei und meldete den Vorfall. Um den entstandenen Schaden regulieren zu können, suchen die Beamten des Polizeireviers Heiligenhafen nun die schlanke Frau und den genannten blauen Kleinwagen mit Ostholsteiner Kennzeichen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhafen unter der Telefonnummer 04362- 50370 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung