Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

21.05.2019 – 15:21

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_BAB1 _Neustadt-Pelzerhaken / Steinwurf von der Autobahnbrücke - Zeugen gesucht

Lübeck (ots)

Bisher unbekannte Täter warfen am Samstagnachmittag (18.05.2019) einen Stein von einer Autobahnbrücke auf ein darunter hindurchfahrendes Auto. Ein Ehepaar aus Niedersachsen kam mit dem Schrecken davon.

Um 15.10 Uhr befuhr das Ehepaar aus Niedersachsen die BAB 1in Fahrtrichtung Hamburg, als von der Autobahnbrücke in Höhe Neustadt-Pelzerhaken ein etwa faustgroßer Stein auf den Pkw Skoda herabgeworfen wurde und die Windschutzscheibe beschädigte.

Dem 48-jährigen Fahrzeugführer gelang es, den Skoda Superb mitsamt des Anhängers trotz der gesplitterten Scheibe in der nächsten Nothaltebucht, circa 200 m hinter der Anschlussstelle Neustadt-Pelzerhaken, zum Stehen zu bringen. Beide Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Bei einem Blick in den Rückspiegel glaubte die 36-jährige Ehefrau, zwei Personen in Richtung Altenkrempe davonlaufen gesehen zu haben.

Eine unmittelbar nach dem Anruf auf dem Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz (PABR) durchgeführte Fahndung nach den beiden Tatverdächtigen verlief ergebnislos.

Die Weiterfahrt mit dem beschädigten Pkw Skoda war nicht mehr möglich, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Etwaige Zeugen, denen im beschriebenen Zeitraum (Samstag, 18.05.2019, kurz nach 15.10 Uhr) im Bereich Neustadt / Altenkrempe zwei verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter 04524 - 70 77 0 mit dem PABR Scharbeutz in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell