Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Scharbeutz-Strandallee / Toilettenbecken offenbar gesprengt

Lübeck (ots) - Am gestrigen Donnerstagabend (25.10.) war gegen 20:30 Uhr in der Scharbeutzer Strandallee eine laute Explosion zu hören. Zeugen sahen noch zwei Personen weglaufen. Es wurde festgestellt, dass offenbar mit einem Böller das Porzellan-WC einer öffentlichen Toilette "gesprengt" wurde. Die Polizei ermittelt.

Die Beamten konnten am Tatort schwefeligen Geruch und Papierreste sowie ein zerstörtes Toilettenbecken in der Herrentoilette eines frei zugänglichen Herren-WCs in der Strandallee feststellen. Zeugen hatten ein lautes Explosionsgeräusch wahrgenommen und die Polizei informiert. Gesehen wurden zwei Männer, die nach der Explosion in Richtung Lindenallee gelaufen waren. Einer soll ein rotes Oberteil getragen haben, der andere war schwarz bekleidet.

Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei in Scharbeutz ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 04503-35720.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Lübeck

Das könnte Sie auch interessieren: