Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Schwerpunktkontrollen Überladungen

Ratzeburg (ots) - Das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Ratzeburg führte in den letzten Tagen im gesamten Kreisgebiet Herzogtum Lauenburg schwerpunktmäßig Ladungskontrollen durch. Es gab einige Beanstandungen. Bei Verdacht auf Überladung ordnet die Polizei eine Wiegung des Fahrzeugs an. Am Dienstag wurde ein LKW verwogen, der die 2. Achse mit 53,47% und das Gesamtgewicht mit 35,71% überschritten hatte. Der Fahrer musste 265EUR Sicherheitsleistung zahlen. Mittwoch fiel ein LKW mit Anhänger auf, der offensichtlich überladen war. Der Anhänger war zu 35,33% überladen, die 2. Achse des Anhängers 50% und die Anhängelast war um 103% überschritten. Dem Fahrer droht nun ein Bußgeld von 425EUR + 1 Punkt im Verkehrszentralregister.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Torsten Gronau
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: