PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

12.08.2021 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Sachbeschädigung an Schule + Rollerfahrer übersehen + Honda gestohlen + Katalysator entwendet + Fahrradfahrer fährt Schlangenlinien + Autoscheibe eingeschlagen

Marburg-Biedenkopf (ots)

Sachbeschädigung an Schule

Gladenbach- Mornshausen: Unbekannte verursachten Schäden in Höhe von etwa 600 Euro an der Grundschule in der Siedlungsstraße. Zwischen 17 Uhr am Montag (09.08.) und 10 Uhr am Dienstag warfen sie Mülltonnen um, beschädigten eine Scheibe an der Eingangstür und den Türrahmen sowie den Boden eines Spielhauses. Die Polizei in Biedenkopf, Tel. 06461/ 9295-0, bittet um Hinweise: wer hat die Vandalen gehört oder gesehen und kann die Angaben ergänzen?

Rollerfahrer übersehen

Marburg: Eine 19-jährige Staufenbergerin übersah am Mittwoch (11.08.) gegen 21.30 Uhr beim Anfahren von einem Parkplatz in der Straße Pilgrimstein einen von hinten kommenden 35-jähirgen Rollerfahrer. Der Corsa kollidierte mit dem Piaggio Kleinkraftrad, wodurch der aus Lahntal stammende Fahrer stürzte und sich leicht verletzte. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Honda gestohlen

Marburg: Ein silber-blaues Kleinkraftrad der Marke Honda im Wert von 1000 Euro entwendeten Unbekannte am Gerhard-Jahn-Platz. Das Krad stand ab 22.30 Uhr am Dienstag (10.08.) am Seiteneingang des Kinos, um 11 Uhr am Mittwoch stellte der Besitzer den Diebstahl fest. Die Marburger Polizei, Tel. 06421/ 406-0, bittet um Zeugenhinweise.

Katalysator entwendet

Marburg: Den Katalysator eines geparkten roten Toyota entwendeten Unbekannte zwischen 21 Uhr am Samstag (07.08.) und 13.30 Uhr Sonntag. Der PKW stand auf dem oberen Parkdeck des Studentenwerks in der Straße Fuchspaß, der Wert des Diebesguts beträgt etwa 800 Euro. Die Marburger Polizei, Tel. 06421/ 406-0, bittet um Hinweise.

Fahrradfahrer fährt Schlangenlinien

Marburg: Ein 61-jähriger Fahrradfahrer fuhr in der Nacht auf Donnerstag (12.08.) mit starken Schlangenlinien die Gisselberger Straße entlang. Eine Polizeistreife kontrollierte den Mann aufgrund der Fahrunsicherheiten um 02.45 Uhr. Ein Atemalkoholtest ergab 0,6 Promille, ein Drogentest reagierte positiv auf drei Substanzen. Es folgte eine Blutentnahme.

Autoscheibe eingeschlagen

Gladenbach- Weidenhausen: Einen Rucksack mit Klamotten im Wert von etwa 75 Euro entwendete ein Dieb am Dienstag (10.08.) aus einem geparkten Opel im Turnerweg. Der PKW stand auf einem videoüberwachten Privatgrundstück, so dass die Tatzeit konkret auf 02.35 Uhr angegeben werden kann. Beim Dieb handelt es sich um eine Person mit dünner Statur, die mit einem dunklen Motorradhelm, einer dunklen Jacke, einer hellen Hose und hellen Schuhen bekleidet war. Zudem hatte sie einen hellen Rucksack dabei. Der entstandene Schaden beträgt 250 Euro. Die Kripo in Marburg, Tel. 06421/406-0, bittet um Hinweise.

Yasmine Hirsch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf