PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

25.02.2021 – 11:55

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch in Heizungsgebäude; Diebstahl + Sachbeschädigung am Waldkindergarten; Wieder 4; Schaden an weißem Ford Puma; 8000 Euro teures E-Bike gestohlen; Beleuchteten Poller umgefahren - Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots)

Neustadt - Einbruch in Heizungsgebäude

Nach jetzigen Kenntnissen passierte der Einbruch zwischen 17 Uhr am Freitag, 19. Februar und 08 Uhr am Montag, 22. Februar. Der oder die Täter brachen die Eingangstür zum Heizgebäude auf und stahlen eine Schneidemaschine für Asphalt- und Pflasterarbeiten. Das orange-weiße Gerät des Herstellers Stihl hat einen Wert von mindestens 1300 Euro. Das Heizungsgebäude in der Leipziger Straße 26 steht zwischen zwei Mehrfamilienhäusern und versorgt diese. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Gibt es eventuell Zeugen des Transports oder Verladens des Plattenschneiders? Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Neustadt - Diebstahl und Sachbeschädigung am Waldkindergarten

Zwischen Freitag, 19. Februar und Montag, 22. Februar, kam es am Waldkindergarten in der Hindenburgstraße zum Diebstahl einer Solarlampe und zu Sachbeschädigungen an dem als mobilen Kindergarten verwandten Anhänger und an zwei Bäumen. An dem Anhänger befindet sich ein Stromverteilerkasten mit einer Metalltür. Diese Tür wurde vermutlich durch einen Tritt verbogen. Die beiden etwa 3 Meter hohen Bäume waren abgeknickt. Wer hat am zurückliegenden Wochenende auf dem Gelände des Kindergartens Beobachtungen gemacht, die mit den geschilderten Taten zusammenhängen könnten? Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0 oder auch den Schutzmann vor Ort im Rathaus in Neustadt unter Tel. 06692 8936.

Ostkreis - Wieder 4

Am Mittwoch, 24. Februar beendete die Polizei Stadtallendorf wieder vier Autofahrten wegen des vorangegangenen Rauschmittelkonsums der Fahrer. Um 11.50 Uhr endete die Fahrt für einen 29 Jahre alten Mann aus dem Ostkreis in der Niederrheinischen Straße in Kirchhain. In diesem Fall betrafen die polizeilichen Maßnahmen auch den 25 Jahre alten Mitfahrer. Gegen diesen lag ein Haftbefehl vor. Die Vollstreckung konnte letztlich durch die Begleichung der verhängten Geldstrafe unterbleiben. Der nächste unter dem Einfluss berauschender Mittel stehende Autofahrer war 26 Jahre alt und musste sein Auto um 14.15 Uhr zwischen Kirchhain und Niederklein stehen lassen. Um 15.55 Uhr reagierte dann in Stadtallendorf der Drogentest einer 24 Jahre jungen Frau und um 16.25 Uhr der eines 39 Jahre alten Mannes zwischen Niederwald und Stausebach positiv. Wie üblich veranlasste die Polizei Blutproben zur Feststellung der Fahruntüchtigkeit durch den Genuss berauschender Mittel.

Marburg - Schaden an weißem Ford Puma

Der weiße Ford Puma mit dem Wiesbadener Kennzeichen (WI) stand am Montag, 22. Februar, zwischen 20 und 21 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Anwesen In der Badestube 5. In dieser Zeit verkratzte ein noch unbekannter Täter die beiden Türen und Türscheiben der Beifahrerseite und verursachte so einen Schaden von mindestens 1000 Euro. Der Pkw wies diverse unterschiedliche Beschädigungen in einer Höhe zwischen 103 und 134 Zentimeter auf. Zwar ist ein Unfallgeschehen nicht gänzlich auszuschließen, jedoch geht die Polizei derzeit eher von einer mutwilligen Sachbeschädigung aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg - Hochwertiges E-Bike gestohlen

Die Kripo bittet nach dem Diebstahl eines E-Bikes im Wert von fast 8000 Euro um sachdienliche Hinweise. Bei dem gestohlenen Mountainbike handelt es sich um ein Pedelec des Herstellers M 1 Sporttechnik Modell Spitzing in den Farben silber und orange. Der Diebstahl war zwischen 17 Uhr am Dienstag und 18.30 Uhr am Mittwoch, 24. Februar. Das Rad stand gesichert durch ein hochwertiges Faltschloss angebunden an einem Stahlpfosten auf dem Sportplatzgelände des Stadions in der Gisselberger Straße 37, sozusagen im Innenhof des Geländes direkt an der Bande zum Sportplatz. Als der Besitzer zurückkehrte konnte er bei der Absuche in der Umgebung weder sein Fahrrad noch das Schloss finden. Wer hat den Diebstahl gesehen? Wo ist ein solch hochwertiges Rad plötzlich aufgetaucht? Wer kann Hinweise zum derzeitigen Standort des Fahrrades oder auch zu seinem aktuellen Benutzer geben? Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Dreihausen - Beleuchteten Poller umgefahren - Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Gemeindezentrums in der Dreihäuser Straße gab es mutmaßlich durch einen Verkehrsunfall einen Schaden an einem Poller mit Beleuchtung. Der Schaden beträgt mindestens 2500 Euro. Wie genau es zu dem Verkehrsunfall kam, steht ebenso wenig fest, wie die genaue Unfallzeit, die zwischen 18.30 Uhr am Mittwoch, 03. Februar und 18.30 Uhr am Mittwoch, 10. Februar liegt. Wo steht seit spätestens 10. Februar ein frisch unfallbeschädigtes Fahrzeug mit einem typischen Schaden nach Anstoß an einem Pfosten oder Pfeiler? Wer hat auf dem Parkplatz ein Fahrmanöver beobachtet, dass mit dem Unfall zusammenhängen könnte und wer kann Hinweise zu dem Fahrzeug und/oder dessen Fahrer*in geben? Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf