PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

21.09.2020 – 12:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch oder dringendes Bedürfnis? - Polizei sucht Eindringling;Benz angefahren;Roller verschwunden;Seitenscheibe eingeschlagen;Rettungswagen beschädigt;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Einbruch oder dringendes Bedürfnis? - Polizei sucht Eindringling

Cölbe: So richtig klar ist derzeit noch nicht, was den Mann am frühen Samstagmorgen, 19. September, in das Vereinsheim in der Rosenstraße trieb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Eindringling und Zeugen. Der Unbekannte verschaffte sich zunächst gewaltsam Zugang ins Innere und wurde dort gegen 6.20 Uhr von einem Berechtigten des Vereins ertappt. Nach der spontanen Äußerung "Muss mal aufs Klo" verschwand der "Besucher" nach der entsprechenden Aufforderung wieder. Der Verdächtige ist etwa 175 cm groß, schlank und sprach aktzentfrei Deutsch. Er hat kurze, dunkelblonde Haare und sehr dunkle Bartstoppel. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jacke. Zudem führte er einen schwarzen Rucksack und eventuell auch ein Fahrrad mit sich. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Benz angefahren - Zeugen gesucht

Marburg-Wehrda: Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 17. September, zwischen 17.40 und 21.30 Uhr, in der Straße "Am Hang " in Nähe der Apotheke im Huteweg. Der Unbekannte fuhr beim Rangieren oder Parken hinten links gegen einen schwarzen Daimler Benz und hinterließ einen Schaden von 2500 Euro. Hinweise zu dem Geschehen nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Roller verschwunden

Wetter: In der Nacht auf Samstag, 19. September, stahlen Unbekannte im Jenaer Weg einen Roller der Marke Piaggio. Das mit einem Lenkradschloss gesicherte Zweirad samt Motorradhelm stand bis zu seinem Verschwinden unter dem Carport vor einem Wohnhaus. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Seitenscheibe eingeschlagen

Marburg: Auf einem Parkplatz in der Lahnstraße schlug ein Unbekannter zwischen Freitag, 18. September, 7.30 Uhr, und Samstag, 19. September, 11.45 Uhr, im wahrsten Sinne des Wortes zu. Er zerstörte die Seitenscheibe eines Skoda Kombi und stahl anschließend aus dem Inneren den Fahrzeugschein, eine Jacke sowie ein mobiles Navigationsgerät. Der Gesamtschaden beträgt etwa 350 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Rettungswagen beschädigt

Marburg: Kratzer im Lack eines Rettungswagens hinterließ ein Unbekannter am Samstag, 19. September, in der Straße "im Gefälle". Der Vorfall mit einem Sachschaden von 800 Euro ereignete sich zwischen 1.55 und 2.40 Uhr. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf