PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

25.06.2020 – 13:12

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: ACHTUNG: Fehlerteufel - Berichtigte Tatzeit!

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Verdacht der Volksverhetzung - Kripo bittet um Hinweise

Am Mittwoch, 24.06.2020, gegen 19:30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Liebigstraße einen Mann, der auf der Treppe zum Haupteingang der Jüdischen Synagoge saß und lautstark herumschrie. Der offenbar alkoholisierte Mann reagierte auf ein Ansprechen der Zeugin mit Äußerungen, die den Verdacht der Beleidigung und Volksverhetzung begründeten. Anschließend ging er Richtung Friedrichsplatz weg. Die Fahndung nach dem ca. 40 bis 50 Jahre alten, ca. 180 cm großen und schlanken Mann mit dunkelbraune Haare (Haarkranz), bekleidet mit grauem T-Shirt und grauer Jogginghose und einer Umhängetasche blieb erfolglos. Wer hat den Mann in der Liebigstraße noch bemerkt? Wer hat den Vorfall noch mitbekommen? Wer kann Hinwiese geben, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes führen könnten? Die Ermittlungen hat der Staatsschutz der Kriminalpolizei Marburg übernommen. Hinweise bitte unter Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys