Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

27.04.2020 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einstieg über Küchenfenster;Viel Ärger um die Mittagszeit;Vortest positiv;Mercedes angefahren;Rempler auf Parkplatz;Kind stürzt bei Ausweichmanöver;Schild abgebrochen;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Einstieg über Küchenfenster

Breidenbach: Das gekippte Küchenfenster nutzte ein Einbrecher am Freitagabend, 24. April, in der Buchenstraße. Nach dem Einstieg in das Wohnhaus stahl der Unbekannte eine geringe Menge Bargeld aus einem abgelegten Portmonee. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Viel Ärger um die Mittagszeit

Marburg: Die Verkehrskontrolle am Freitagmittag, 24. April, dürfte der Kradfahrer so schnell nicht vergessen. Die Ordnungshüter stoppten den 27-Jährigen gegen 12.15 Uhr in der Innenstadt. Das Ergebnis der Kontrolle: Kennzeichen abgelaufen und somit keinen Versicherungsschutz, Drogenvortest positiv, Sicherstellung geringer Mengen Haschisch sowie eines Einhandmessers, keine Fahrerlaubnis vorhanden. Der Biker durfte die Polizeiwache nach der erforderlichen Blutentnahme wieder verlassen, allerdings zu Fuß.

Vortest positiv

Stadtallendorf: In der Kernstadt kontrollierte die Polizei am Samstagmittag, 25. April, einen jungen Autofahrer. Aufgrund der körperlichen Auffälligkeiten führten die Beamten einen Drogenvortest durch, der positiv anschlug. Der Fahrer musste eine Blutentnahme erdulden und durfte anschließend wieder gehen.

Mercedes angefahren

Marburg: Bereits zwischen Freitag, 17. April, 8 Uhr, und Donnerstag, 23. April, 18.15 Uhr, fuhr ein Unbekannter gegen die vordere linke Seite eines weißen Daimler Benz und hinterließ einen Schaden von 1500 Euro. Wahrscheinlich ereignete sich der Vorfall auf dem Hinterhof eines Anwesens in der Ockershäuser Allee. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Rempler auf Parkplatz

Kirchhain: Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Frankfurter Straße fuhr ein Unbekannter am Donnerstag, 23. April, zwischen 9.30 und 9.50 Uhr, hinten links gegen einen Nissan Qashqai. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428 - 93050.

Kind stürzt bei Ausweichmanöver - Polizei sucht Mann mit Glatze und Zeugen

Marburg: Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein Kind am Sonntag, 26. April, 16.30 Uhr, in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Das junge Mädchen war mit ihrem Tretroller unterwegs, als ein entgegenkommender silberfarbener Pkw, der in Richtung Kantstraße fuhr, auf die Gegenspur kam. Die 8-Jährige wich nach rechts aus und stürzte. Der mutmaßliche Unfallverursacher, der vermutlich einen Kombi benutzte, hielt kurz an und fuhr dann aber weiter. Der Mann ist etwa 40 bis 50 Jahre alt und hat eine Glatze mit leicht nachwachsenden Haaren. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060

Schild abgebrochen

Marburg: Der Schaden in Höhe von 400 Euro in der Firmaneistraße wurde am Sonntagmorgen, 26. April, gegen 8.45 Uhr, bemerkt. Unbekannte brachen vor diesem Zeitpunkt ein Verkehrsschild ab und ließen es an der Einmündung zur Bunsenstraße zurück. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Radfahrer leicht verletzt

Cölbe: Mit Schürfwunden an den Händen kam ein jugendlicher Radfahrer am Samstagnachmittag, 25. April, in der Kasseler Straße davon. Ein Senior war gegen 17 Uhr in Richtung Wehrda unterwegs und wollte mit seinem BMW nach rechts in die Untergasse abbiegen. Dabei übersah er den rechts neben ihm fahrenden Biker auf dem Radweg.

Nissan überschlägt sich -Fahrer leicht verletzt

Cölbe - L 3089: Leichte Verletzungen erlitt ein Autofahrer am Montagmorgen, 27. April, 7.25 Uhr, auf der Landesstraße 3089 zwischen Betziesdorf und Bürgeln. Der junge Mann ließ sich einen Augenblick ablenken und verlor trotz Gegenlenkens die Kontrolle über seinen Wagen. Letztendlich überschlug er sich mit seinem Nissan und landete in einem Feld. Ein Rettungswagen versorgte die leichten Blessuren vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Leichter Schaden an Stoßstange

Marburg: Im Damaschkeweg touchierte ein Unbekannter beim Ein- oder Ausparken die vordere Stoßstange eines Opel Astra. Bei der Unfallflucht zwischen Freitag, 24. April, 21.45 Uhr, und Samstag, 25. April, 11.35 Uhr, entstand ein Schaden von 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf