Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

06.01.2020 – 10:19

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch in der Borngasse; Firmenauto aufgebrochen - Werkzeuge weg; Schwimmbadspinde aufgebrochen;Blumenkübel heruntergeworfen und Autospiegel beschädigt; Schild umgefahren

Marburg-Biedenkopf (ots)

Kirchhain - Einbruch in der Borngasse

Eine beschädigte Fensterscheibe und ein eingeschlagenes Fenster, sämtliche Schubladen der Theke geöffnet, offene und leere Kellnergeldbörsen auf dem Fußboden und zwei von der Wand gerissene, fehlende Sparkästchen waren das Resultat eines Einbruchs in einen Gastronomiebetrieb. Eines der beiden Sparkästchen war leer. Wie viel Bargeld der Täter letztlich erbeutete, steht nicht fest. Der Einbruch war in der Nacht zum Freitag, 03. Januar, zwischen 02.-30 und 05 Uhr. Da die Tat nicht geräuschlos verlief, erhofft sich die Kripo Zeugenhinweise. Wer hat den Lärm der berstenden Fenster gehört und in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Wollmar - Firmenauto aufgebrochen - Werkzeuge im Wert von 12.000 Euro weg

Zwischen 18 Uhr am Donnerstag, 02. Januar und 13.10 Uhr am Samstag, 04. Januar, kam es im Kainsbergweg zu einem Diebstahl von Werkzeugen aus einem weißen Renault Master. Der oder die Täter drangen durch die aufgebrochene Hecktür in den Firmenwagen ein und stahlen "Hilti"-Maschinen im Gesamtwert von mindestens 12.000 Euro. Aus dem Auto fehlen u.a. Bohrschrauber, Bohrhammer, Handkreissäge und zahlreiche Akkupakete nebst dazugehörenden Ladegeräten. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Gladenbach - Schwimmbadspinde aufgebrochen

Mindestens neun Spinde des Freizeitbades in der Ferdinand-Köhler-Straße brauch ein Dieb am Freitag, 03. Januar auf. Was er letztlich stahl, steht noch nicht fest. Pro Spind entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Nach den ersten Ermittlungen ließ sich die Tatzeit auf zwischen 13.15 und 13.45 Uhr einschränken. Wem ist zu dieser Zeit im Schwimmbad jemand aufgefallen? Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0 oder die Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130.

Sarnau - Blumenkübel heruntergeworfen und Autospiegel beschädigt

Zum Tatverdächtigen diverser Sachbeschädigungen liegt folgende Personenbeschreibung vor. Der Mann war zwischen 20 und 25 Jahre alt, bekleidet mit einem roten Kapuzenpulli und offenbar stark betrunken. Wem ist diese Person in der Nacht noch aufgefallen? Wer kann Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung beitragen könnten? Der Gesuchte soll in der Nacht zum Sonntag, 05. Januar, zwischen Mitternacht und 01 Uhr bei seinem Gang durch die Hauptstraße Blumenkübel aus Stein von einer Grundstücksmauer heruntergeworfen und zerstört und die Außenspiegel zweier geparkter Autos beschädigt haben. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Unfallflucht in der Sudetenstraße - Schild an Fahrbahnverengung umgefahren

Auf der Sudetenstraße in Höhe der Astrid-Lindgren-Schule befindet sich eine Fahrbahnverengung. Eine darauf stehende Leitbake warnt und leitet die Autofahrer. Ein Autofahrer fuhr aus unbekannten Gründen gegen das Schild und richtete dabei einen Schaden von mindestens 300 Euro an. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte der Verursacher die Fahrt fort. Die Unfallflucht ereignete sich am Freitag, 03. Januar, zwischen 22.30 und 23.05 Uhr. Wo steht seit Freitagnacht ein Auto mit einem frischen Unfallschaden, der auf einen Zusammenstoß mit einem Schild zurückführbar sein könnte? Wer hat den Unfall gesehen und kann den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg Hinweise geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf