Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

19.02.2019 – 10:40

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Oberlenker von Traktoren gestohlen; Folgenreicher Auftritt - Lastwagenfahrer gibt sich als Polizist aus

Marburg-Biedenkopf (ots)

Rodenhausen - Oberlenker von Traktoren gestohlen

Diebe demontierten und stahlen drei sogenannte Oberlenker (Zubehörteile für landwirtschaftliche Fahrzeuge) von insgesamt zwei Traktoren. Tatort war die Feldgemarkung Im Borngarten gegenüber der Straße Am Hemmerich. Wer hat zur Tatzeit zwischen Samstag, 26. Januar und Samstag, 16. Februar an den dort abgestellten beiden Traktoren augenscheinliche Wartungs- oder Reparaturarbeiten gesehen? Wer kann sachdienliche Angaben zu Personen und/oder Fahrzeugen, die zur relevanten Zeit in unmittelbarer Nähe des Tatortes standen, machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Weimar - Folgenreicher Auftritt - Lastwagenfahrer gibt sich als Polizist aus

Am Montag, 18. Februar, gegen 21.15 Uhr unternahm ein 37 Jahre alter Lastwagenfahrer alles Mögliche, um aufzufallen. Er hätte es besser lassen sollen. Der Mann aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf muss sich demnächst wegen des Verdachts der Bedrohung, Nötigung, Amtsanmaßung, Verstoß gegen das Waffengesetz und Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. Außerdem muss er um den Entzug seines Führerscheins bangen. Der Tatverdächtige gab sich in Wenkbach gegenüber einem 24-jährigen Mann als Polizeibeamter aus und täuschte eine Personenkontrolle vor. Als der 24-Jährige der Aufforderung zur Aushändigung seines Ausweises nicht nachkam, zog der angelbliche Polizist eine Waffe, wie sich später herausstellte eine Schreckschusswaffe, und bedrohte sein Gegenüber. Mit dem hinzukommen eines zweiten Mannes, war die Kontrolle plötzlich zu Ende. Als beide allerdings in einem Auto wegfahren wollten, positionierte sich der 37-Jährige deutlich sichtbar hinter dem Auto, lud seine Waffe durch und gab deutlich hörbar einen Schuss ab. Die beiden Männer im Auto ergriffen daraufhin die Flucht. Die Polizei traf den Mann noch in Wenkbach an, stellte die Schreckschusswaffe sicher und nahm ihn zur Blutprobe mit auf die Wache. Sein Alkotest hatte 0,68 Promille angezeigt und nach eigenem Bekunden war wohl zusätzlicher Genuss von Betäubungsmitteln erfolgt. Er war zuvor mit seinem Lastwagen unterwegs.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf