Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

21.07.2020 – 12:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Toiletten zum Überlaufen gebracht + Im Gebüsch masturbiert? + Kradfahrer stürzt und verletzt sich schwer + Einbrecher erbeuten Besteck + Vandalismus in Sporthalle + u.a.

Friedberg (ots)

+++

*Bad Nauheim: Toiletten zum Überlaufen gebracht

Indem sie mehrere Toiletten im Hotel am Elvis-Presley-Platz zum Überlaufen brachten, haben Unbekannte in der letzten Woche einen beträchtlichen Schaden verursacht. Noch weitreichendere Beschädigungen konnten glücklicherweise rechtzeitig verhindert werden. Zwischen 11 Uhr und 13 Uhr am Freitag waren die sanitären Anlagen im Theaterbereich mit Klopapier verstopft-, und deren Spülknöpfe festgeklemmt worden, sodass unzählige Liter Wasser in den Steinboden sickerten. Auch im Spa-Pool trieben einige Rollen Toilettenpapier, die man, noch bevor sie in die Pumpe gelangten, herausfischen konnte. Die Polizei in Bad Nauheim ermittelt nun und bittet um Hinweise möglicher Zeugen des Geschehenen. Diese melden sich bitte unter der Telefonnummer 06031/6010.

+++

*Friedberg: Im Gebüsch masturbiert?

Einen gehörigen Schrecken erlitt eine Friedbergerin am Sonntagmorgen, als sie auf dem Fuß- und Radweg an der Usa unterwegs war. Sie befand sich gerade zwischen der Dorheimer Straße und dem Hirtenpfad, als sie gegen 9.20 Uhr einen Mann mit heruntergelassener Hose erblickte. Der Mann stand in einem Gebüsch an der anderen Uferseite und befriedigte sich offenbar selbst. Bei dem Sittenstrolch soll es sich um einen etwa 170 cm großen, 30 Jahre alten, kräftigen Mann mit dunklen Haaren und Vollbart gehandelt haben. Er hatte einen Bauchansatz und trug ein graues oder blaues Shirt. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Kripo in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

*Nidda: Kradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagvormittag auf der K194 zwischen Ulfa und Eichelsdorf von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. In einer Rechtskurve hatte der aus Gießen stammende 59-Jährige gegen 11.15 Uhr offenbar die Kontrolle über seine Kawasaki verloren, den Straßengraben durchquert und sich überschlagen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die Fahrbahn war für etwa 60 Minuten voll gesperrt.

+++

*Niddatal: gescheiterter Einbruch

Offenbar in der Absicht, ins Gebäude zu gelangen, hat ein Unbekannter zwischen 21.15 Uhr und 22.30 Uhr am Sonntag die Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Assenheimer Parkstraße beschädigt. Da der Versuch, bei dem eine Zierscheibe zu Bruch ging, nicht von Erfolg gekrönt war, machte sich der Einbrecher dann aber aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Niddatal: Einbrecher erbeuten Besteck

In ein Einfamilienhaus in der Gronauer Straße in Ilbenstadt drangen Straftäter zwischen Donnerstag, 20.30 Uhr und Freitag, 17.10 Uhr ein, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Sie durchsuchten die Wohnräume und entwendeten letztlich Besteck aus einer Küchenschublade. Hinweise bitte an die Friedberger Kripo, Tel. 06031/6010.

+++

*Wölfersheim: Vandalismus in Sporthalle

In der Sporthalle der Singbergschule haben am vergangenen Wochenende Vandalen gewütet. Mehrere Platten der Deckenverkleidung zweier Umkleidekabinen waren beschädigt oder ganz herausgerissen worden. Auch einen Feuerlöscher entleerten die Randalierer teilweise. Nach bisherigem Ermittlungsstand muss es zu dem Vorfall zwischen Freitag, 22 Uhr und Sonntag, 8 Uhr gekommen sein. Der entstandene Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

*Karben: Fahrrad gestohlen - Täter beobachtet!

Am Samstagmorgen wurde ein Fahrraddieb in in Groß-Karben dabei beobachtet, wie er über den Gartenzaun eines Grundstückes in der Westlichen Ringstraße kletterte und aus dem dortigen Ständer ein silbernes Damenrad nahm. Zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr hob er den Drahtesel kurzerhand über besagte Grundstücksbefriedung und machte sich aus dem Staub. Bei dem Täter soll es sich um einen hageren, 170 - 175 cm großen Mann mit dunklen, kurzen Haaren und Drei-Tage-Bart gehandelt haben. Er trug Bluejeans, ein blaues Shirt sowie einen Atemschutz. Der südländisch aussehende Dieb wirkte zudem betrunken. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0.

+++

A5 bei Rosbach: Reifen platzt - Auto überschlägt sich

Am Freitagabend kam es auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Obermörlen und Friedberg zu einem Verkehrsunfall, in dessen Rahmen sich ein 39-jähriger Recklinghäuser verletzte. Gegen 19.13 Uhr war der Mann mit seinem Daihatsu in Richtung Frankfurt unterwegs, als ein Fahrzeugreifen platzte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor der Fahrer daher die Kontrolle und prallte in die Mittelleitplanke, woraufhin sich das Auto überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Rettungskräfte brachten den Autofahrer in ein Krankenhaus. Zeitweise kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau