Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

11.11.2019 – 13:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Fahrer eines schwarzen BMW nach Unfallflucht bei Butzbach gesucht ++ Rüttelplatte in Karben gestohlen ++ Nissan in Nidda angefahren

Friedberg (ots)

Fahrer eines schwarzen BMW gesucht

Butzbach: Die Bundesstraße 3 von Butzbach kommend in Richtung Langgöns befuhr der Fahrer eines schwarzen BMW am heutigen Montagmorgen. An der Abfahrt nach Rechtenbach wollte er gegen 07 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Abbiegespur auf die Geradeausspur wechseln. Dabei übersah er vermutlich den weißen Skoda Fabia einer 33-jährigen Offenbacherin, die dort fuhr. Sie bremste ihren PKW stark ab, so dass es nur eine leichte Berührung der Fahrzeuge gab. Dabei verletzte sie sich jedoch leicht und kam vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Fahrer des schwarzen BMW fuhr einfach weiter. Um Hinweise auf ihn bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0.

*

Rüttelplatte gestohlen

Karben: Einen Wert von etwa 1000 Euro hat die gelbe BUMEK Rüttelplatte, die Diebe am Wochenende von einer Baustelle im Waldholweg in Groß-Karben entwendeten. Zwischen 15 Uhr am Samstag und 07 Uhr am Montag müssen die Täter sie abtransportiert haben. Obwohl sie durch eine darübergelegte Baggerschaufel gesichert war, gelang den Tätern der Diebstahl. Um Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Nissan beschädigt

Nidda: Am Wehr stand der silberne Nissan Micra einer Niddaerin am Donnerstag, zwischen 16 und 17 Uhr auf einer Parkfläche. Ein anderer Parkplatznutzer beschädigte den PKW und fuhr einfach davon. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet die Polizei in Nidda, Tel. 06042-9648-180.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell