PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

11.12.2018 – 11:22

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Fußgängerin humpelt nach Unfall in Büdingen davon ++ Bei Wendemanöver Unfall verursacht bei Butzbach ++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ Motorsäge in Butzbach geklaut ++ u.a.

FriedbergFriedberg (ots)

Skoda angefahren

Bad Nauheim: Den Seitenabstand zu einem grauen Skoda Yeti schätzte ein Verkehrsteilnehmer am Montag, zwischen 05.50 und 14.20 Uhr, in der Hochwaldstraße falsch ein. Beim Vorbeifahren touchierte er den am Fahrbahnrand abgestellten PKW an der Fahrerseite und verursachte einen Schaden von rund 1500 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

*

Zwei Verletzte bei Unfall

Büdingen: Auf der Hauptstraße in Düdelsheim stieß ein 49-jähriger Büdinger mit seinem Toyota gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Audi. Der Toyota überschlug sich und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Ebenso zog sich eine noch im Audi auf dem Beifahrersitz sitzende 45-jährige Büdingerin leichte Verletzungen zu. Beide kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten mit Schäden von rund 15.000 Euro abgeschleppt werden.

*

Verletzte Fußgängerin weggelaufen

Büdingen: Am heutigen Dienstagmorgen, gegen 07.15 Uhr, kam es in der Berliner Straße im Bereich der Einmündung zur Eberhard-Bauner-Allee zum Zusammenstoß zwischen dem roten Ford einer 23-jährigen Büdingerin und einer Fußgängerin, die unvermittelt vom Gehweg auf die Fahrbahn trat. Vermutlich verletzt, weil humpelnd, lief die Fußgängerin danach davon. Auf die Fragen der Autofahrerin, ob es ihr gut gehe, konnte sie vermutlich aus mangelnden Deutschkenntnissen nicht antworten. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, sucht Zeugen des Unfalls und bittet um Hinweise auf die Frau. Sie wir als etwa 1.60m groß, 30 bis 35 Jahre alt, kräftig, mit braunen langen Haaren - zum Zopf geflochten, schwarzer Hose und olivgrünem Parker beschrieben.

*

Motorsäge geklaut

Butzbach: Auf der Ladefläche eines Pritschenwagens stand die Kiste mit Werkzeug, die ein Dieb zwischen 18 Uhr am Montag und 06 Uhr am Dienstag aufbrach. Der Pritschenwagen stand in diesem Zeitraum An der Koppelwiese am Fahrbahnrand. Eine Stihl Motorsäge und eine Stihl Motorflex konnte der Dieb erbeuten. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Unfall durch Wendemanöver

Butzbach: Aufgrund von stockendem Verkehr auf der Bundesstraße 3 zwischen Gießen und Butzbach im zweispurigen Bereich, wollte ein 74-jähriger Münzenberger seinen Kleintransporter am Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr wenden und wieder in Richtung Gießen fahren. Durch das Wendemanöver musste jedoch der 36-jährige Fahrer eines VW aus Linden, der in Richtung Gießen fuhr, von der linken auf die rechte Fahrspur ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter zu vermeiden. Das Ausweichmanöver führte dazu, dass ein 51-jähriger Langgönser mit seinem Opel in die Bredouille geriet und einen Aufprall auf den VW nicht mehr vermeiden konnte. Beide Autofahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ihre Autos mussten mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden.

*

Muldenrinne verschoben

Rosbach: In das Kiesbett einer Baustelle in der Homburger Straße in Ober-Rosbach fuhr ein Unbekannter am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen, und verschob dabei auf rund 20 Metern Länge eine frisch verlegte Muldenrinne. So entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Der Schadensverursacher fuhr einfach davon. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

*

Golf angefahren

Wölfersheim: Einen Schaden von rund 1500 Euro verursachte ein Verkehrsteilnehmer zwischen Freitagnachmittag und Montagnachmittag an einem grauen VW Golf, der in der Berliner Straße am Fahrbahnrand abgestellt war. Die Schäden an der Front des Golf deuten darauf hin, dass der Schaden beim Ein- oder Ausparken vor dem Golf entstand. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell