Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Kollision zwischen Radfahrer und Auto verlief glimpflich; Brand zerstört Ballenpresse; Parolen skandiert - Kripo sucht Zeugen ; Zeugensuche nach Unfallflucht B 455/Bornweg

Friedberg (ots) - Bruchenbrücken - Kollision zwischen Radfahrer und Auto verlief glimpflich

Die Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Auto verlief vergleichsweise glimpflich. Der 71-jährige Radler erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und konnte nach der Behandlung nach Hause. Am Rad und am Auto entstanden wohl keine Schäden. Der Unfall passierte am Dienstag, 17. Juli, gegen 20 Uhr, an der Einmündung einer Seitenstraße zur Vilbeler Straße. An dieser Einmündung regeln Verkehrszeichen die Vorfahrt. Die 55-jährige Fahrerin eines Fords kam aus der Seitenstraße. Für sie galt das Schild "Vorfahrt gewähren". Der Radler nutzte mit seinem E-Bike verbotswidrig den in seine Fahrtrichtung linken Gehweg. Er näherte sich der Einmündung aus Sicht der Autofahrerin von rechts. Beim Abbiegen des Autos kam es zur Kollision.

Rohrbach - Brand zerstört Ballenpresse

Ein Brand zerstörte eine Ballenpresse und führte damit zu einem Schaden von mindestens 40.000 Euro. Das Feuer war am Dienstag, 17. Juli, gegen 2.20 Uhr im Feld. Nach den ersten Erkenntnissen ist ein Fremdverschulden bei der Brandursache ausgeschlossen, sodass vermutlich ein technischer Defekt oder einfach eine Überhitzung ursächlich waren.

Bad Vilbel - Parolen skandiert - Kripo sucht Zeugen

Die Kripo Friedberg sucht Zeugen, die am Dienstag, 17. Juli, gegen 20.20 Uhr, in der Frankfurter Straße in der Umgebung des Kebabhauses das Verhalten eines offensichtlich alkoholisierten Mannes beobachtet haben. Der Mann war ca. 25 Jahre alt und blond. Er trug eine schwarze Baseballkappe, ein lilafarbenes T-Shirt und eine Bermuda-Short. Der Mann lief über die Frankfurter Straße Richtung Neue Mitte, provozierte andere, rief lauthals Beleidigungen und skandierte Parolen aus der NS-Zeit. Die Fahndung nach ihm blieb ohne Erfolg. Wer hat den Mann gesehen? Wer kennt den Mann oder kann aufgrund der Beschreibung Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung beitragen? Die Polizei bittet insbesondere einen Zeugen, der den Imbiss verließ, die Äußerungen definitiv gehört und auch kommentiert hat, sich zu melden.

Ober-Rosbach - A 3 - Fahrer kriegt die Kurve nicht - Unfallflucht B 455/Bornweg

Nach einer Unfallflucht sucht die Polizei Friedberg nach Unfallzeugen und bittet um sachdienliche Hinweise. Gesucht wird der Fahrer eines grauen Audi A 3? Dieses Auto kam am Dienstag, 17. Juli, gegen 21.20 Uhr, beim Abbiegen von der Bundesstraße 455 nach rechts in den Bornweg von der Straße ab. Das Auto geriet zunächst auf die Verkehrsinsel und schleuderte dann quer über die Straße zurück auf den aus Fahrersicht rechten Grünstreifen, wobei das Fahrzeug ein Verkehrszeichen beschädigte. Der graue Audi mit dem Friedberger Kennzeichen war nach dem Unfall mit dann drei platten Reifen und einem Frontschaden nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer/die Fahrerin flüchtete. Wer hat den Unfall gesehen? Wem ist der Audi bereits vor dem Unfall aufgefallen? Wer kann Hinweise geben zum Fahrer/der Fahrerin des Audis zur Unfallzeit? Polizei Friedberg, Tel. 06031/601-0.

Martin Ahlich Rückfragen zu diesen Meldungen bitte ausnahmsweise unter Tel. 06421/406-120.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Das könnte Sie auch interessieren: