Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium mehr verpassen.

24.05.2020 – 18:19

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Segelunfall mit verletzter Person auf dem Rhein

Eltville (ots)

Am heutigen Sonntag, den 24.05.2020, wurde über Notruf ein verunglücktes Segelboot mit einer verletzten Person zwischen Niederwalluf und Eltville auf dem Rhein gemeldet. Die umgehend entsandten Bootsstreifen der Wasserschutzpolizei Rüdesheim und Wiesbaden konnten bei Eintreffen an der Unglücksstelle das Boot bereits wieder segelnd auf dem Rheinstrom bei Niederwalluf feststellen. Nach Angaben des 55-jährigen Seglers befand sich dieser auf einem Bootsausflug. In Höhe des Galgengrunds, einer Sandbank zwischen Eltville und Walluf, sei es zu einer Grundberührung gekommen. Durch eine unerwartete Drehung des Segelbootes prallte dem Segler hierbei der Segelbaum gegen seinen Kopf, wodurch er eine Platzwunde am Kopf erlitt. Dem Verletzten gelang es, das Segelboot ohne fremde Hilfe von der Sandbank freizuturnen und in Begleitung der Wasserschutzpolizei in den Schiersteiner Hafen zu steuern, wo er anschließend durch eine RTW-Besatzung medizinisch versorgt wurde. Der Verletzte wurde vorsorglich in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium